Altstadt-Bäckerei - Konditorei Düring

Verbergen

Als die älteste Bäckerei in Neumarkt, seit 1847 in Familienbesitz der Dürings, blicken wir auf über 150 Jahre Backtradition in jetzt 5. Generation zurück.

Nicht alleine in diesen vergangenen 150 Jahren hat sich eine Menge geändert, selbst in der Zeit, als Franz Düring (der jetzige Geschäftsinhaber) seine Lehre beendete, hat sich enorm viel um die Bäckerei getan.

"Damals gab's Mischbrote und Laiberl, und das war's schon", erinnert sich Franz Düring an seine Lehrjahre in der Backstube. Von dieser Überschaubarkeit ist nicht viel übrig geblieben. Zwar gibt es Mischbrot und Laiberl immer noch, doch sind mehr als 20 Brotsorten und Semmelkreationen hinzugekommen.

Als Franz Düring als einer der Jüngsten und zugleich Besten in Bayern die Bäckermeisterprüfung abgelegt hat, wurde er 1975 auch noch Konditormeister. So kamen im Laufe der Zeit noch ca. 30 verschiedene Torten und Kuchen und etwa 30 Gebäcksorten hinzu.

1967 eröffnete das Café, jetzt sogar mit abgetrenntem Nichtraucherbereich. Seit 1982 wurden rund 2 Millionen Mark in den Betrieb investiert, in welchem heute bis zu 800 kg Brot und etwa 8000 Semmeln produziert werden.

Ein besonderes Angebot der Bäckerei ist das Bio-Brot, welches wegen seiner Zusammenstellung und rein biologisch angebauten Zutaten, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen