ASKANIA GmbH

Verbergen

Geschäftsidee/Konzept
Fachmarktkette für Schule & Büro, Spiel & Sport, Kreativ & Hobby, Geschenke, Saison & Party
Franchise-Konzept (wie eigene Fachmärkte, jedoch frembetrieben)
Fachgeschäfts-Charakter
Produktvielfalt (große Auswahl an Marken- und Topqualitätsprodukten)
geschultes, kompetentes Fachpersonal (umfangreiche Service- und Beratungsleistungen)
Großhandlung (gleiche Sortimente)

Historie
Entstanden ist die Askania GmbH aus der bereits seit 1916 bestehenden Schreibwaren-Großhandlung, der Julius Gast GmbH und der Fachmarktkette Askania Fachmärkte GmbH. Beide Unternehmen führten von Anbeginn die gleichen Sortimente.

Nach der Eröffnung des ersten Askania-Fachmarktes 1979 direkt neben der Großhandlung am Standort Recklinghausen folgten bis heute 17 weitere Filialen.


Unsere Leistung
direkte Kundennähe vor Ort durch günstige Lage der Askania-Fachmärkte in Innenstädten oder Zentren bzw. durch gute Verkehrsanbindung
Ansprache aller Zielgruppen, ob klein oder groß, ob jung oder alt
kompetente und freundliche Fachberatung
Riesenauswahl an Qualitäts- und Markenprodukten zu attraktiven und günstigen Preisen
Präsenz in Zeitungen, Zeitschriften, Radio etc.
aktuelle und immer wieder wechselnde Produktpräsentation und/oder Sonderaktionen wie z.B.:
Kreativ-Workshops
verkaufsoffene Sonntage
spezielle Kundenveranstaltungen
Gewinnspiele und Verlosungen
Anwesenheit der beliebten Maskottchen Benjamin Blümchen, Diddl etc.
Schulranzen-Shows und Familien-Aktionstage mit:
Kinderschminken
Gesundheitsberatung
Partnerschaften mit ortsansässigen Unternehmern und Lieferanten z.B. Bäckereien, McDonald’s, Autohäusern u.a.


Soziales Engagement
durch Geld- oder Sachspenden bei zahlreichen öffentlichen Einrichtungen wie z.B.:
ortsansässige Kindergärten und Schulen
(Kinder-)Karnevalsvereine
Tierheime
Deutscher Caritasverband e.V.
Deutsche Tafel e.V.
Ergster Brotmarkt (in Schwerte)


Information zur Umfirmierung
Für die Unternehmen Julius Gast GmbH und die Askania Fachmärkte GmbH war 2009 ein sehr wichtiges und erfolgreiches Jahr. Wir konnten unsere ehrgeizigen Ziele zu 100 % erreichen und die notwendigen Weichen für die Zukunft stellen.

Rückwirkend zum 1. Oktober 2009 haben wir im Januar die operativen Bereiche der Unternehmen Julius Gast GmbH und der Askania Fachmärkte GmbH in ein Unternehmen zusammengeführt. Die Großhandels- und Einzelhandelsaktivitäten sind nun gebündelt in der „Askania GmbH“.

Für unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten der bisherigen Unternehmen Julius Gast GmbH und Askania Fachmärkte GmbH ändert sich nichts, bis auf den gemeinsamen Namen „Askania GmbH“ und einige zusätzliche Leistungen.

Frau Edelgard Gast hat nun nach über 50-jähriger Tätigkeit ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten und im Rahmen einer Betriebsfeier das Ruder endgültig an Herrn Knut Böger übergeben. Herr Böger ist nun nach 5-jähriger Tätigkeit als Geschäftsführer beider Unternehmen zusätzlich Alleininhaber der Großhandlung und Fachmarktkette „Askania GmbH“.

Im Zuge dieser Umfirmierung wurde das Corporate Design komplett überarbeitet. Die Farben des neuen Logos und der Piktogramme spiegeln die einzelnen Warenbereiche wider. Büro, Schule, Spiel & Sport, Hobby & Kreativ, Geschenke, sowie Saison & Party. Das Sortiment umfasst vor allem Qualitätsartikel von namhaften Markenherstellern.

Umstrukturierung
Im Zuge des neuen Auftritts der Askania GmbH wurde das Ladenkonzept der Einzelhandelskette komplett überarbeitet. Der Farbcode des Logos wird in den einzelnen Abteilungen aufgegriffen, um den Kunden zu führen: Grün für Bürobedarf, Blau für Schulartikel und Ranzen, Gelb für Spiel- und Sportartikel, Orange für die Kreativabteilung, Violett für Geschenkideen und Rosa für Partybedarf, sowie saisonale Artikel z.B. Karnevalskostüme, Feuerwerk, Frühlings- oder Herbstdeko.

Alle Regale wurden auf eine einheitliche Größe gesetzt, so dass der Kunde freie Sicht auf alle Bereiche hat. Die Wandregale wurden durch passende farbliche Beleuchtung optisch aufgewertet. Um dem Kunden die Markenqualität der Produkte vor Augen zu führen wurden Herstellerlogos auf Acrylplatten über den Regalen angebracht.

Zwischen den einzelnen Wandregalen findet man beschriftete Säulen, die die Farblinie der Warengruppen fortsetzen und wichtige Informationen zum Service bieten.

Hier wird unter anderem auf folgende Serviceleistungen hingewiesen:

Füllerreparatur
Bestellservice für Druckerpatronen & Schreibbänder
Individuelle Stempelanfertigung
Anfertigung von Visitenkarten und Briefpapier
Zusammenstellung von Schulzettel & Klassensätzen
Schulbuch-Einschlagservice
Leihranzen & Rucksäcke
Geburtstagskiste für Kinder
Sonderrabatte (bei Vorlage des Füllerführerscheins oder Zwillingsrabatt beim Ranzenkauf)
Einpackservice von Geschenken
Binden von Schleifen
Kreativ-Workshops

Und auch im Außenbereich hat sich einiges getan: Moderne Monsterframes dienen als Plakatwände für Markenpräsentationen. Neben Staedtler und Hama (Step by Step) haben sich auch Knorr-Prandell, C. Kreul und Faber-Castell eine Fläche reserviert.

Als weitere Absatzschiene dient ein neuer Online-Shop unter www.askania.com. Dieser soll verschiedenen Kundengruppen eine große Auswahl aus unserem Sortiment zeigen und bequeme Bestellmöglichkeiten bieten. Daneben werden aktuelle Termine zu Schulranzen-Shows, Familienaktionstagen oder Kreativ-Workshops kommuniziert.

Großhandelskunden erhalten hierüber spezielle Konditionen, die sie mit ihrem Login abrufen können, sobald Sie sich registriert haben und freigeschalten wurden.

Seit letztem Jahr gibt es zwei neue „Mitarbeiter“: Aska (Zirkel) & Nia (Bleistift). Die Maskottchen sind bereits im monatlichen Prospekt zu finden und werden im Geschäft, als Give-Away-Schlüsselanhänger und an anderen Stellen eingesetzt. Die Namen wurden von den Kunden durch ein Preisausschreiben vorgeschlagen und mehrheitlich entschieden.

Zukunftsvisionen
Bereits in diesem Jahr ist die Neueröffnung weiterer Einzelhandelsmärkte geplant. Als neues Konzept wurde zusätzlich ein Franchise-Modell ausgearbeitet und erste Interessenten kontaktiert. Die Expansion kann nun durch eigene Kraft und Franchise-Nehmer schneller voran gehen, so dass wir mit ca. 100 neuen Märkten innerhalb der nächsten 10 Jahre rechnen.

Das neue Ladenkonzept, das bisher in Recklinghausen umgesetzt wurde, ist die Vorlage für jeden neuen Markt, so dass ein einheitliches wiederkennbares Erscheinungsbild über alle Filialen gewährleistet werden kann.

Der klar definierte Artikelstamm wird ebenfalls in alle neuen Fachmärkte übernommen. Auf kleineren Ladenflächen wird auf absatzschwächere Waren verzichtet. Das Gesamtbild spiegelt jedoch immer die große Marken-Auswahl in allen Warenbereichen und den angebotenen Service wider.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen