Böhm Fertigungstechnik Suhl GmbH

Verbergen

Vom abgewickelten Zeiss-Betrieb mit 70 Mitarbeitern zum gefragten Partner der Luft- und Raumfahrtindustrie und der Automobilbranche mit über 170 Mitarbeitern – das ist der Weg der Böhm Fertigungstechnik. Der Fokus lag zunächst in der Auftragsfertigung nach Vorgabe von Einzelteilen, Teilsortimenten und klei­nen Baugruppen vornehmlich im mechanischen Bereich. Die Entwicklung führte Mitte der 90er Jahre über die Produktion von kompletten Baugruppen und Sondermaschinen bis hin zur elektronischen Fertigung von Schaltschränken und Steuerungssystemen. Der Wandel vom Teilelieferanten hin zum eigeninitiativen Entwickler und Produzenten komplexer Lösungen bzw. innovativer Produkte ist vollzogen. Ein enormes Investitionsvolumen der letzten Jahre ermöglichte diesen Schritt. Die BFT deckt alle Segmente von Entwicklung und Design, Planung, Konstruktion, Labortests, Fertigung bis hin zur Inbetriebnahme vor Ort oder Beschaffung und Logistik für Großkunden ab. Enge Zusammenarbeit besteht mit der Universität Ilmenau und der FH Schmalkalden. Es geht nach dem Leitspruch: „Unseren Kunden wollen wir ein kompetenter Partner für die Entwicklung innovativer Produkte, als Zulieferer und Maschinenbauer sowie Lösungsfinder für ihre Aufgaben sein.“ Als Fertigungs- und Montagedienstleister erhält der Kunde alles aus einer Hand – sorgenfrei, termingerecht und in höchster Qualität. Mit Tochter­unternehmen in der Türkei und der Slowakei wird der internationale Markt bearbeitet. Das 1990 durch management-buy-out gegründete Unternehmen wurde im Jahr 2005 Muttergesellschaft der Böhm Aktien­gesellschaft mit Sitz in Zella-Mehlis. Seit der Verleihung des „Großen Preises des Mittelstandes“ im Jahr 2003 konnte der Umsatz auf fast 50 Mio. Euro mehr als verdreifacht werden. Abgesehen davon, dass sich die Firma vorgenommen hat, beim Wachstum mindestens zehn Prozent zuzulegen, geht die Marktanpassung und der weitere Ausbau des Kompetenznetzwerkes getreu dem Böhm-Slogan „Mechanical Manufacturing Services“ in Richtung Einstieg in die Solartechnik. Die strategische Linie wird fortgesetzt: Positionierung am Markt als Full-Service-Anbieter. Das Unternehmen ist u. a. zertifiziert als AA-Lieferant durch die Firma SEZ Holding Ltd. und als A-Lieferant durch die Firma ASML Netherlands B.V. und eingestuft als Lieferant z. B. für die Bundeswehr. Es strebt eine Ausbildungsquote von zwölf Prozent an, nimmt aber auch gegenüber den erfahrenen Mitarbeitern über 50 Jah­re seine sozialen Verpflichtungen sehr ernst. Das außerbetriebliche Engagement reicht von der Unterstützung örtlicher Schulen und Behindertenprojekte bis zur Unterstützung des Bobteams des mehrfachen Weltmeisters und Olympiasiegers André Lange. Eigene Siege waren u. a. die Auszeichnung zum besten Ausbildungsbetrieb der Stadt Zella-Mehlis 2004, die Ehrenplakette der Oskar-Patzelt-Stiftung 2006, der Supplier Quality Award 2006 der SEZ AG. Die Firma gehörte 2006 zu den erfolgreichsten 100 Unternehmen in Südthüringen und wurde 2008 als Premier des „Großen Preises des Mittelstandes“ ausgezeichnet.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen