Endress+Hauser Conducta GmbH + Co. KG

Verbergen

Endress+Hauser Conducta zählt international zu den führenden Anbietern von Messstellen und Komplettsystemen für die Flüssigkeitsanalyse. Intelligente Lösungen helfen den Kunden aus der Umwelt- und Prozessindustrie, ihre Anlagen sicher, zuverlässig, wirtschaftlich und umweltfreundlich zu betreiben. Modernste Produktionsverfahren gewährleisten durchgängig höchste Qualität. Die Innovationskraft des Unternehmens stützt sich auf die Kompetenz von weltweit mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mit den Messstellen von Endress+Hauser Conducta lassen sich pH-Wert, Leitfähigkeit, Sauerstoff- und Chlorgehalt, Trübung und Feststoffgehalt, Ammonium-, Nitrat- und Phosphatgehalt sowie weitere chemische Inhaltsstoffe von Flüssigkeiten bestimmen. Sie werden in allen verfahrenstechnischen Industrien eingesetzt, so in den Branchen Chemie und Petrochemie, Pharma, Lebensmittel, Wasser und Abwasser, Papier und Energie. Das umfassende Angebot reicht dabei vom Sensor über die Armatur bis zum Messwertumformer, einschließlich kompletter Probenehmer und der nahtlosen Einbindung der Messstelle in moderne Prozessleitsysteme.



Ein Schlüssel zum Erfolg ist die technologische Spitzenposition des Unternehmens. Dies betrifft sowohl wegweisende Produktinnovationen als auch fortschrittliche Fertigungsverfahren. So entwickelte Endress+Hauser Conducta die Memosens-Technologie, das weltweit erste Sensorsystem mit kontaktloser und damit störungsfreier Übertragung der Messwerte. Die digitale Intelligenz im Sensor ermöglicht dabei neue, kostensparende Konzepte für die Instandhaltung. Sensoren wie auch Messwertumformer werden für ein Höchstmaß an Qualität und Produktivität weitgehend automatisiert gefertigt.



Endress+Hauser Conducta wurde 1970 gegründet. Seit 1977 ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Gerlingen bei Stuttgart Teil der Endress+Hauser Gruppe, ein Global Player auf dem Gebiet von Messtechnik und Automatisierungslösungen für die Prozessindustrie. Weitere wichtige Produktionsstandorte sind Waldheim (Sachsen), Groß-Umstadt (Hessen), Anaheim (Kalifornien, USA) und Suzhou (China). Dieses weltweite Netzwerk stellt sicher, dass das Unternehmen die Anforderungen von Markt und Kunden schnell und flexibel erfüllen kann.



Ständig investiert Endress+Hauser Conducta in den Ausbau seiner Kapazitäten und Ressourcen. Besonderes Augenmerk legt Geschäftsführer Dr. Manfred Jagiella dabei auf den Faktor Mensch: Motivierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden die Grundlage der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens. Endress+Hauser Conducta setzt deshalb auf die enge Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen, eine fundierte betriebliche Ausbildung sowie ständige Aus- und Weiterbildung.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Anlagenbau
  • Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierung
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen