ET blue chip GmbH

Verbergen

Die ET blue chip GmbH gehört zu den besten Lederwarenproduzenten in Deutschland. Den Geschäftsführerinnen Heidrun Fröhlich und Stefanie Reinboth wurde 2007 der erste Preis "Unternehmerin des Landes Sachsen-Anhalt" für ihr erfolgreiches Engagement verliehen. Die Firma wurde auf Grund Ihrer stabilen, erfolgreichen Entwicklung von der IHK Halle-Dessau zum 5. Mal seit 2004 für den Oskar des Mittelstandes nominiert. Im Jahr 2008 wurden Sie erstmals als Finalist der Oskar-Patzelt Stiftung ausgezeichnet.

Mit dem Label „blue chip“ wurde erfolgreich eine eigene Kollektion aufgebaut. Ziel ist es, eine Einheit von Klassik und Tradition mit den modischen Attributen unserer Zeit zu verbinden. Die Funktion und der Gebrauch stehen im Vordergrund. Das Motto „form follows function“, ein Leitsatz den Louis Sullivan in den achtziger Jahren des 19. Jahrhundert prägte, ist der Kerngedanke der Lederwarenkollektion.

Das Design wird bestimmt von neuen Materialien, die den Gebrauchswert der Produkte entscheidend verbessern. Ausgewogene Proportionen der Einzelteile lassen den Kollektionscharakter erkennen. Die Kollektion ist aktuell und anspruchsvoll, dem Zeitgeist entsprechend. Es geht nicht um modische Extravaganzen, es geht um Stil und Qualität. Eigenschaften, die erhaltenswert sind und die uns überdauern. Die Zielgruppe ist nicht abhängig vom Alter, es sind Menschen mit Erfolg, Geschmack, Stil und Qualitätssinn.
Stilsicherheit und Alltagstauglichkeit zeichnen die Produkte des Labels „blue chip“ aus.
Tragbare Modeaccessoires schaffen, zur Freude am Gebrauch und der Optik ist unsere Devise. Exklusivität steht im Vordergrund. Der unverkennbare Look wird im Wesentlichen von den neuen Materialien und ihren Eigenschaften bestimmt.

Das Unternehmen verarbeitet ausschließlich hochwertige Leder. Als Naturprodukt ist es einzigartig. So wie auf der menschlichen Haut Verletzungen Narben hinterlassen können, geschieht das auch in der Tierwelt. Unregelmäßigkeiten in der Haut, wie Narben, Insektenstiche, Falten u. s. w. sind Spuren, die vom Leben der Tiere berichten. Sie sind keinesfalls ein Makel sondern ein Kennzeichen für die Einzigartigkeit des Tieres und unterstreichen die Echtheit des Naturproduktes. Die Nutzung des Leders wird durch Patina und neue Gebrauchsspuren sichtbar, welche für den Lederfreund ein Echtheitszertifikat darstellt. Die gewachsene Haut und ihre Verarbeitung bestimmen die Qualität.

Das Leder wird nach dem Verständnis von Ästhetik verarbeitet. Kombiniert mit edlen Beschlägen und anderen Materialien sind die Taschen und Börsen der „blue chip“ Kollektion unverwechselbar. Ausgefeilte, intelligente Details unterstreichen die Exklusivität der Produkte und bestimmen den Charakter der Kollektion. Sie entsprechen dem Trend. Accessoires im Stile der Klassiker werden mit souveränem Understatement getragen und gezeigt.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen