Gemeinde Breitenbrunn

Verbergen

Lage:
Breitenbrunn liegt im oberen Erzgebirge zwischen dem 1215 m ü. NN hohen Fichtelberg und dem 1018 m ü. NN hohen Auersberg unmittelbar an der sächsisch-böhmischen Grenze. Umgeben von weiten Fichtenwäldern entlang der Staatsstraße 273 steigt Breitenbrunn aus 550 m ü. NN im Schwarzwassertal auf eine Höhe von ca. 950 m im Ortsteil Halbemeile an. Hausberge sind der Rabenberg 913 m ü. NN und der Sauberg 797 m ü. NN.

Geschichte:
Breitenbrunn ist um 1380 erstmals urkundlich erwähnt. Die Geschichte des Ortes ist vom Bergbau und durch seinen Landschaft geprägt. Das Besucherbergwerk "Sankt Christoph" an der Schachtstraße zeugt noch heute von der schweren Arbeit unserer Vorfahren im Berg. Von historischer Bedeutung ist die turmartige Ruine eines kurfürstlichen Jagdschlosses aus dem 16. Jahrhundert mit seinem Wehrgraben, dem "Breiten Brunnen". In der 1559 erbauten "Christophorus-Kirche" wurden herrliche barocke Stilelement freigelegt. Ein um 1740 enstandenes Deckengemälde ist seit seiner Restaurierung 1956/57 als im Erzgebirge einmalig zu betrachten. Die Jagdschlossruine und ein Musikpavillon befinden sich in einer kleine Parkanlage in der Nähe der Kirche.

Gegenwart:
In den letzten Jahrzehnten gestaltete sich Breitenbrunn zu einem moderen Bildungs- und Sportzentrum. Über 700 Studierende erwerben an der Staatlichen Studienakademie ihr Diplom oder erlangen am Erzgebirgskolleg ihre Hochschulreife.

Der Sportpark Rabenberg gilt als der Modernste seiner Art in Deutschland.
Ergänzt werden die Sporteinrichtungen durch eine allen Anforderungen genügende Mehrzweckhalle im Zentrum des Ortes unmittelbar im Areal der Mittelschule und dem Haus des Gastes. Im "Haus des Gastes", dem kulturellen Mittelpunkt des Ortes und dessen Außenalgen befinden sich die Gästeinformation, Bibliothek, Ausstellungsraum des Erzgebirgszweigvereins, Freizeit- und Sporteinrichtungen wie Minigolf, Tennis, Kleinsportanlage und Sporthalle.

Durch die Eingliederung der Orte Antonsthal, Antonshöhe, Erlabrunn, Steinheidel, Rittersgrün und Tellerhäuser wuchs die Gemeinde Breitenbrunn auf eine Einwohnerzahl von ca. 6.000 Einwohnern.
Moderne Ferieneinrichtungen, eine ausgewogene Gastronomie ermöglichen einen erlebnisreichen Urlaub. Fernab vom Massentourismus finden Sie auf Wanderungen und Radtouren durch unberührte Natur Ruhe und Entspannung.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen