Geräte- und Vorrichtungsbau Spitzner OHG

Verbergen

Innovative Ideen, Qualität und neue Fertigungstechnologien sind unsere Antriebskraft.

1949 wurde das Unternehmen von Rudolf Spitzner als Konstruktionsbüro für Fertigungsmittel und Sondervorrichtungen mit dem Schwerpunkt Werkzeugmaschinenbau gegründet.
1954 erfolgte die Erweiterung um eine eigene Fertigung (u.a. Antriebe für Sportboote und Kühlwasserpumpen für Inbordbootsmotore), die Regenerierung von Kfz-Baugruppen, sowie die Zulieferfertigung mit spangebenden Technologien.
1986 übernahm Dipl.- Ing. Lothar Spitzner das Unternehmen.
2002 ist durch den Eintritt von Dipl.-Des. Marc Spitzner und Umzug an den heutigen Standort die GVS-OHG entstanden und das Spektrum der betrieblichen Möglichkeiten um 3D- CAD / CAM und die verstärke Anwendung von Rapid- Prototyping - Technologien erweitert.

Mit großer Bandbreite an Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen und vielfältigen Fertigungsmöglichkeiten inklusive bewährter Kooperationen mit erfahrenen Fachbetrieben, z.B. für Wärme- und Oberflächenbehandlung sowie Rapid-Prototyping-Verfahren entstehen Einzelteile, Baugruppen und Geräte bis zu komplexen Sondermaschinen.
Als Entwicklungspartner integriert sich die GVS-OHG so früh als möglich in die Produktentwicklung, um mit konsequentem Einsatz von 3D-CAD-Werkzeugen von der Konstruktion bis zur Fertigung optimale Ergebnisse zu ermöglichen.
Vorrichtungen und Sondermaschinen für Anwendungen im technischen Bereich werden anhand von individuellen Kundenvorgaben entwickelt und konstruiert. Kunden werden auch bei technologischen Problemen beraten.
Nach Analyse der Anforderungen und ergonomischer Parameter werden Lösungen für optimale Funktion mit einer zweckmäßigen, fertigungsgünstigen und optisch ansprechenden Form gefunden, denn Design ist mehr als eine schöne verkaufsfördernde Hülle.
In der Fertigung entstehen sowohl komplexe Einzelstücke als auch Serienteile aus vielen Werkstoffen. Neben eigenen Produkten werden seit langem vorrangig mechanisch gefertigte Zulieferteile für verschiedene Branchen (z.B. CNC-Dreh- und -Frästeile, Zahn- und Kettenräder) gefertigt.
Die Zertifizierung des QM-Systems beruht auf dem aktuellen Stand der DIN ISO 9001:2008.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automatisierung
  • Maschinenbau
  • Sondermaschinen
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen