GÖPEL electronic GmbH

Verbergen

Die Jenaer GÖPEL electronic GmbH ist einer der weltweit technologisch führenden Anbieter von elektrischen und optischen Test- und Inspektionssystemen für elektronische Bauelemente, bestückte Leiterplatten sowie Kfz-elektronische Systeme, z.B. Steuergeräte.
Gegründet wurde GÖPEL electronic 1991 von vier ehemaligen Mitarbeitern des Kombinats Carl Zeiss Jena. Neben den heute ca. 210 Mitarbeitern (Stand Februar 2014) unterhält GÖPEL electronic jeweils Sales- und Support-Offices in den USA, Indien, China und Großbritannien. Des Weiteren sind ca. 300 zusätzliche Spezialisten in das internationale Distributions- und Servicenetzwerk eingebunden, um weltweiten Kundensupport vor Ort zu gewährleisten.

Die Geschäftsbereiche des Herstellers innovativer Testsysteme sind:

• JTAG/Boundary Scan
• Automatische Optische Inspektion (AOI)
• Automatische 3D-Röntgeninspektion (AXI)
• Automotive Test Systeme
• Funktionstestsysteme
• Industrielle Bildverarbeitung


1. Boundary Scan
Boundary Scan/JTAG/IEEE 1149.x ist eine innovative Technologie zum Testen, Programmieren, Verifizieren, Debuggen oder Emulieren elektronischer Bauelemente und bestückter Leiterplatten. Der seit 1990 gültige Standard erlaubt das Testen und Programmieren von Mikroprozessoren, Mikrochips und weiteren hochkomplexen Bauelementen (z.B. FPGA, µBGA oder CSP) durch deren integrierte Boundary Scan Architektur.
GÖPEL electronic bietet für dieses Testverfahren eine hochinnovative und leistungsstarke Software (SYSTEM CASCON™) sowie die umfassendste Palette an Hardwareprodukten (SCANFLEX® Portfolio sowie Controller und Accessoires) an. Die Philosophie des optimalen Service- und Kundensupport wird durch die Durchführung regelmäßiger Seminare und Schulungen sowie weltweiter Boundary Scan Anwendertreffen abgerundet.


2. Automatische Optische Inspektion (AOI) / Digitale Bildverarbeitung
GÖPEL electronic bietet zur optischen Inspektion bestückter Leiterplatten einige der leistungsstärksten und technologisch hochwertigsten Systeme an. Diese laufen unter der Bezeichnung OptiCon, sind in den verschiedensten Bereichen der Produktion bestückter Leiterlatten einsetzbar (z.B. vor und nach dem Lötprozess, als In-Line- oder Stand-Alone-Systeme), und werden in verschiedenen Varianten angeboten.
Mit diesen AOI Systemen können Fertigungsfehler in der Herstellung aufgedeckt werden: etwa fehlerhafte Lötstellen, hochpolige oder falsch positionierte Bauelemente sowie fehlerhafte Bauteile.

Der „kleine Bruder“ des OptiCon ist die TOM Line. Diese optischen Inspektionssysteme werden für die Kontrolle von Kreditkarten, Displays oder zur Klarschrifterkennung sowohl bei ruhenden als auch bei sich bewegenden Objekten genutzt.


3. Automotive Test Systeme / Funktionstester
Die Test- und Simulationssysteme dieses Bereichs werden vor allem in der Automobil- und Zulieferindustrie eingesetzt. Dies sind zum Beispiel modulare Funktionstestsysteme und Software-Werkzeuge für Kfz-Steuergeräte oder auch Simulationssysteme für alle erdenklichen elektronischen Komponenten in der Automobil-Produktion. Des Weiteren bietet GÖPEL electronic kundenspezifische Testsysteme für die Automatisierungs- und Luftfahrtindustrie Zum Produktportfolio zählt außerdem ein breite Palette speziellen Modulen, die zur Integration in bestehende Testsysteme oder als Stand-Alone Tools genutzt werden können.


Referenzliste:
Die Namen der Kunden des in Jena-Göschwitz ansässigen Unternehmens lesen sich wie das Who-is-Who der Industrie. Sämtliche große Namen von SIEMENS bis NOKIA, über BOSCH, DIEHL Aerospace oder Continental bis hin zu Daimler, Volkswagen, AUDI oder Porsche sind darin vertreten. Selbst in der Formel 1 fanden Testsysteme von GÖPEL electronic ihre Anwendung.


Neben diesen technischen und kommerziellen Errungenschaften wird durch den Werdegang von GÖPEL electronic ebenso deutlich, dass Innovationskraft und Qualität entscheidende Faktoren sind, um auch in hart umkämpften Marktsegmenten mit Produkten „Made in Germany“ vorderste Plätze zu belegen und einen Beitrag zur weiteren Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland zu leisten.

Heute ist GÖPEL electronic weltweit führender Anbieter von innovativer Mess- und Prüftechnik gepaart mit umfassendem Produktsupport. Im Rahmen des weltweiten Distributionsnetzes sichern mehr als 300 weitere Spezialisten die lokale Verfügbarkeit der Produkte und den dazugehörigen Service für mehrere tausend Systeminstallationen. Die Firma ist seit 1996 ununterbrochen ISO9001 zertifiziert und wurde im Rahmen des TOP-JOB Programms als eines der 100 besten mittelständischen Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Die Produkte der Firma gewannen in den letzten Jahren mehrere begehrte Auszeichnungen (Best in Test Awards) und werden bereits bei 5 von 10 der jeweils führenden Firmen auf den Gebieten Telekommunikation, Automotive, Space/Avionics, Industriesteuerungen, Medizintechnik und anderen mit wachsendem Erfolg eingesetzt.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Elektrotechnik/Elektronik
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen