Große Kreisstadt Mittweida

Verbergen

Die Große Kreisstadt Mittweida liegt ca. 20 km nördlich von Chemnitz im Landkreis Mittelsachsen im Freistaat Sachsen. Durch die zentrale Lage in Sachsen sind die drei Metropolen Dresden, Leipzig und Chemnitz innerhalb kurzer Fahrtzeit zu erreichen. Innerhalb des Landkreises Mittelsachsen bildet Mittweida sowohl im wirtschaftlichen als auch im sozialen Bereich einen Schwerpunkt.

Unternehmen schätzen in Mittweida die sehr gute Bildungsinfrastruktur sowie die günstigen Gewerbe- und Wohnbauflächen. Aus der Branchenvielfalt treten die Elektronikindustrie und der Maschinenbau hervor. Viele Firmen sind dabei hochspezialisiert und auf ihrem Markt erfolgreich. Größter Wirtschaftsfaktor für die Stadt ist jedoch die Hochschule Mittweida. Durch die Hochschule Mittweida (FH) erlangte die Stadt internationale Bekanntheit. Sie bietet eine Vielzahl an Studien- und Forschungsmöglichkeiten, so z. B. im Bereich der Medien-, Sozial-, Wirtschaftswissenschaften, Elektrotechnik oder Maschinenbau.

Die Stadt, die ihre ersturkundliche Erwähnung im Jahre 1209 fand, verfügt über eine gut erhaltene historische Innenstadt, die in den letzten Jahren komplett saniert wurde. Prachtvolle Bürgerhäuser und die unter Denkmalschutz stehende Altstadt mit ihren schmalen Gässchen ziehen jährlich immer mehr Besucher an.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Kommunen
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen