Institut für Medizinische Diagnostik Oderland

Verbergen

Das Institut für Medizinische Diagnostik Oderland umfasst die Ärztliches Labor Dr. med. Frank Berthold & Kollegen MVZ GbR und die Laborgemeinschaft Oderland GbR. Beide Teilbereiche wurden im April 1991 gegründet und haben sich schnell als ein anerkanntes Leistungszentrum der Laboratoriumsmedizin in Brandenburg etabliert. Das Institut definiert sich als medizinisches Dienstleistungsunternehmen und sieht seine Aufgabe darin, die Ärzte der anderen medizinischen Fächer zunächst differentialdiagnostisch zu beraten und ihnen dann mittels laboranalytischer Verfahren die Informationen zur Verfügung zu stellen, die für rationelle Diagnosefindung und Therapiesteuerung erforderlich sind. Die Vision des Unternehmens ist ein regionales Labor-Netzwerk, das durch umfassende Qualität aller Dienstleistungen und umfangreichen Zusatznutzen unverzichtbar geworden ist. 85 Prozent der Kunden sind niedergelassene Ärzte aller Fachgebiete. Krankenhäuser, Gesundheitsämter, Polizei, Bundeswehr und andere Behörden, arbeitsmedizinische Dienstleister und andere Gesundheitseinrichtungen machen die übrigen 15 Prozent aus. In der Region Ostbrandenburg hat das Institut einen Marktanteil von ca. 70 Prozent, in einigen Regionen sogar nahezu 100 Prozent. Das Leistungsspektrum umfasst qualitative und quantitative Bestimmungen von Enzymen, Hormonen, Proteinen, Substraten, Elektrolyten, Antikörpern, Tumormarkern, Vita­minen, Stoffwechselmessgrößen und anderen körpereigenen oder körperfremden Substanzen und körpereigenen Zellen und Antigenen sowie den Nachweis und die Charakterisierung von Bakterien, Viren, Pilzen und Parasiten. Neben der unmittelbaren patientenbezogenen Diagnostik bietet das Labor auch Leistungen zur Beurteilung des „medizinischen Umfeldes“ an: Für Arztpraxen, Krankenhäuser, Kur- und Rehabilitationskliniken führt man hygienischmikrobiologische Untersuchungen durch. Für die Beratung seiner Kunden nutzt das Unternehmen das gesamte Kommunikations­spektrum vom erläuternden Kommentar auf dem schriftlichen Befund über den Direktkontakt per Telefon, die Bereitstellung von Laborinformationen und Flyern, die Internetpräsenz oder das Gespräch in der Praxis des Kunden bis hin zu regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen, die mit Unterstützung des Wissenschaftlichen Beirats „Friedrich Loeffler“ ausgerichtet werden. Bereits im Mai 1995 wurde das Institut als zweites bundesdeutsches Laboratorium durch die DAP GmbH Berlin (Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen) akkreditiert! Heute steht die Entwicklung entsprechend des EFQM-Modells auf der Tagesordnung. Ziel: Erreichen der Stufe „Recognised for Excellence“ bei der Ludwig-Erhard-Preis-Bewerbung. Ausdruck der erfolgreichen Unternehmensentwicklung sind u. a. der „Große Preis des Mittelstandes“ 2005, die Auszeichnung im Wettbewerb um den Qualitätspreis Berlin-Brandenburg 2006 sowie die Nominierung zum Premier im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ 2008.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Diagnostik
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen