Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG

Verbergen

Die Isabellenhütte ist das älteste Industrieunternehmen in Hessen und meistert den Spagat zwischen Tradition und Innovation mit Bravour. Am Firmensitz und Produktionsstandort Dillenburg sind rund 500 Mitarbeiter beschäftigt. Die Wurzeln reichen über 500 Jahre in die Metallverhüttung und -verarbeitung zurück. Im Jahr 1482 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, ist das Unternehmen seit 1827 im Besitz der Familie Heusler. Heute zählt es zu den weltweit führenden Herstellern von Legierungen für Thermoelemente, Widerstandslegierungen sowie niederohmigen Präzisions- und Leistungswiderständen. Auch der junge Bereich Messtechnik unter der Marke ISAscale® setzt bereits Maßstäbe. Mit dem ISA-ASIC, dem ersten kompletten, voll integrierten Messwert-Erfassungssystem für elektronisches Batteriemanagement im Automobil, gelang ein technisches Glanzstück.

In allen Unternehmensbereichen definieren die Produkte weltweit immer wieder aufs Neue den Stand der Technik. Das Traditionsunternehmen investiert laufend in Forschung und Entwicklung, moderne Fertigungsverfahren sowie die Qualifikation seiner Mitarbeiter. Unternehmensphilosophie und gleichzeitig ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist die hohe Fertigungstiefe in allen Wertschöpfungsprozessen.

Dadurch ist eine flexible, unabhäng­ige Produktion möglich. So können dauerhaft hochwertige Produkte garantiert werden, weil Entwicklung, Qualitätssteuerung und technisches Know-how in einer Hand liegen. Ein fester Bestandteil der Produktion ist der ausgedehnte Maschinenbau mit derzeit 50 Mitarbeitern, mit dem man in der Lage ist, effektive Betriebsmittel auf die gestellten Anforderungen maßzuschneidern. Die Isabellenhütte ist Partner namhafter internationaler Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Einer der Schwerpunkte im Bereich passive Bauelemente ist hier die Automobilindustrie. Der Vertrieb wird von Vertretungen in Deutschland sowie in allen maßgeblichen Industrieländern weltweit unterstützt. Der Exportanteil beträgt mehr als 50 Prozent des Gesamtumsatzes. Das Unternehmen strebt langfristige Partnerschaften mit seinen Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern an. Bei der Isabellenhütte arbeiten heute Kinder und Enkelkinder früherer Mitarbeiter. Zur Philosophie des Unternehmens gehört es auch, kommenden Generationen sichere Arbeitsplätze zu bieten. Daher liegt das Hauptaugenmerk auf profitablem Wachstum unter der Maßgabe ständiger Innovation sowie Produkt- und Prozessverbesserungen. Die Isabellenhütte steht zum Standort Deutschland. „Made in Germany“ versteht man hier als Bekenntnis zum Fertigungsstandort und zur Produktion hochwertiger Produkte. Die Isabellenhütte ist mit vielen ihrer Produkte Technologieführer. Das Qualitätsmanagement-System ist nach den Normen DIN EN ISO 9001:2000 und ISO TS 16949:2002 zertifiziert. Für die Technologie „Kalibrieren, Messen und Verpacken von Application Specific Integrated Circuits (ASIC)“ erhielt das Unternehmen die Herstelleranerkennung IECQ-CECC (IEC Qualitätssystem für Bauelemente der Elektronik). Einige der passiven Bauelemente durchliefen im vergangenen Jahr die sehr anspruchsvolle Weltraumqualifizierung des ESA. Seit 12 Jahren werden Präzisionswiderstände der Isabellenhütte in Satelliten eingesetzt. 2007 wurde die Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Elektrotechnik/Elektronik
  • Gießereien
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen