LY-Firmengruppe

Verbergen

Die Geschichte der vergangenen 25 Jahre

LY Firmengruppe: 1987 - 2012




1987 – Mit Gründung der HKL GmbH beginnt die Geschichte der LY Firmengruppe. HKL bearbeitet Formartikel, die bei Daimler und BMW eingebaut werden. Die HKL GmbH beschäftigt zu Beginn insgesamt sechs Mitarbeiter. Die Endbearbeitung von Formartikeln aus Elastomeren ist arbeitstechnisch die Keimzelle der Firmengruppe. Im Sommer 1987 besprechen sich die Familien Lang und Yüzer und beschließen, diese Aufgaben gemeinsam anzugehen. Kennengelernt hatten sich Bernd Lang und Aziz Yüzer zuvor bei der gemeinsamen Erledigung von Aufträgen in der Gummi- und Metallverarbeitung.

1990 – Erste Expansion mit der Übernahme der Staba GmbH in Bad König. Mit dieser beginnt das Wachstum der LY Firmengruppe. Das Unternehmen ist ein leistungsfähiger Biegebetrieb für Betonstahl und Lagermatten für die heimische Bauindustrie.

1992 – Gründung der LKY Wartungs- und Industrie-Service GmbH. Das Unternehmen spezialisiert sich auf hochwertige Industriedienstleistungen. Aziz Yüzer und Bernd Lang teilen sich die Geschäftsführung der LKY Wartungs- und Industrie-Service GmbH.

1994 - Nach Abschluss seines Elektrotechnik-Studiums tritt der frischgebackene Diplom-Ingenieur Ali Yüzer als Geschäftsführer und Gesellschafter in die LY Firmengruppe ein.

1995 – Gründung der LKY Kältetechnik und Dienstleistungs GmbH in Dieburg. Das Unternehmen produziert und vertreibt in großem Stil Trockeneis. Allein rund 4.000 Tonnen davon werden heute pro Jahr für die Kühlung von Speisen und Getränken in Flugzeugen verwendet, die vom Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt a. M. starten. Außerdem spezialisiert sich die LKY Kältetechnik auf die Reinigung von Industrieanlagen und Feinmechanikteilen mit Trockeneis. Das Verfahren ist materialschonender, gründlicher, schneller und umweltschonender als konkurrierende Techniken. Außerdem benötigt man dafür einen geringeren Personaleinsatz. Ein wachsender Geschäftsbereich ist auch die Aufarbeitung von Pkw-Karosserien und Fahrzeugteilen bei der Oldtimer-Restaurierung.

1996 – Einstieg in die Verpackungswirtschaft mit dem Kauf der SKK GmbH, die seit mehr als einem Jahrhundert mit transparenten Runddosen und Tiefziehteilen auf dem Verpackungsmarkt agiert. Im gleichen Jahr wird in der Türkei die Lang & Yüzer Otomotiv A.S. gegründet. Das Produktportfolio des neuen Unternehmens ist weitgehend identisch mit den Arbeitsbereichen der HKL GmbH und der LKY Kältetechnik und Dienstleistungs GmbH. Lang & Yüzer Otomotiv A.S. erledigt in dem Fertigungswerk im türkischen Cerkezköy vielfältige Gummi- und Metallbearbeitungsarbeiten. Die zentrale Lage in direkter Nähe zu Istanbul ist dabei ebenso ein Wettbewerbsvorteil wie die Lohnkostenvorteile bei der Produktion personalkostenintensiver Teile.

1997 – Beteiligung an der ZAK GmbH. Das Kerngeschäft des in Bad König ansässigen Betriebs ist die Produktion von Feucht- und Nassraumtüren und den dazugehörigen Zargen. 2010 wird bei der ZAK GmbH die Produktion aufgegeben. Stattdessen konzentriert sich das Unternehmen auf das Handelsgeschäft.

1998 – Die Staba GmbH verschmilzt mit der LKY Wartungs- und Industrie-Service GmbH.

2000 – Kauf von SCHOLZ Werbende Verpackungen und Zusammenführung mit der SKK GmbH zur SKK Scholz Werbende Verpackungen GmbH. Durch den Erwerb des Unternehmens wird das Portfolio um eckige Klarsichtverpackungen ergänzt. Wäsche und Mode, Gebäck und Süßwaren oder Sportartikel und Spirituosen – es gibt fast nichts, was SKK Scholz Werbende Verpackungen nicht kreativ, attraktiv und kundenorientiert erfolgreich verpackt.

2001 - Die LY Firmengruppe übernimmt die Produktion von Bladder und Aufbaublasen bei einem wichtigen europäischen Reifenhersteller. Die Teilhabe an diesem Fertigungsschritt verbindet den Konzern enger mit der Reifenindustrie und den dort notwendigen industriellen Wartungs- und Reinigungsaufgaben.

2002 - Die LY Firmengruppe beginnt mit der eigenen Trockeneisproduktion in Groß-Umstadt. Am neuen Standort entstehen jährlich tausende Tonnen Trockeneis, die von der LKY Kältetechnik und Dienstleistungs GmbH u.a. zur Industriereinigung genutzt werden. Besonderheit ist die oberflächenschonende, effektive und rückstandsfreie Wirkweise des Verfahrens, das immer weiter verfeinert wird und durch seine Qualität im Wettbewerb rasch wachsenden Anklang findet. Immer mehr Großkunden in der Reifen-, Chemie- und Automobilzulieferindustrie schließen langfristige Verträge. Selbst hohe Investitionen in aufwändige Robotertechnik und moderne Reinigungsverfahren lassen sich aufgrund dieser positiven Entwicklung gut abbilden.

2004 - Die LY Firmengruppe konzentriert die Verwaltungsarbeiten der Unternehmen in der neuen Firmenzentrale in Michelstadt. Die Zentralisierung von Personalmanagement, Finanzabteilung, Marketing, Vertrieb und der Stelle für Kostenkontrolle bietet wertvolle Synergieeffekte. Gleichzeitig werden unterschiedliche Geschäftsfelder operativ klar voneinander abgegrenzt.

2006 – Dienstleistungsbereiche in der Sparte Formenmanagement werden weiter ausgebaut. Diese Modifizierung des Angebotportfolios zieht eine nachhaltige Diversifizierung der Kundenstruktur nach sich. Außerdem werden Produktionsstandorte neu entwickelt und ausgebaut.

2007 - Der damals 46jährige Geschäftsführer der LY Firmengruppe, Aziz Yüzer, erhält von seinen türkischen Berufskollegen die Auszeichnung „Unternehmer des Jahres“. Dem in Pazarcik im Südosten der Türkei geborenen Unternehmer wird die Auszeichnung vom türkischen Generalkonsul bei einem Festakt überreicht. Im Juni des gleichen Jahres wird die Auslandsgesellschaft der LY Firmengruppe in Slowenien gegründet.

2010 - Der „Einsatz für den Menschen“, wie er in der Geschäftsführung der LY Firmengruppe groß geschrieben wird, dokumentiert sich im Engagement des Unternehmens in der „Strahlemann-Initiative“. Die Initiative fördert weltweit Bildung für Kinder und Jugendliche auf unterschiedlichen Ebenen. Außerdem unterstützt die LY Firmengruppe Kindergärten, Sportvereine und soziale Einrichtungen in der Region. Darüber hinaus entstehen in diesem Jahr Auslandsgesellschaften in Frankreich, Tschechien und Portugal.

2011 – Gründung der Projektmanagement GmbH. Sie ist zuständig für die Auslandsgesellschaften und fungiert als neue Vertriebsgesellschaft.

2012 - Die LY Firmengruppe besteht ein Vierteljahrhundert. Aus dem Unternehmen mit sechs Mitarbeitern ist ein weltweit operierender Konzern mit über 1.200 Beschäftigten geworden. LY arbeitet mit eigenen Niederlassungen in zehn Ländern Europas von Portugal bis Polen und von Tschechien bis in die Türkei.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Dienstleistungen für Unternehmen
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen