Maschinenfabrik Möllers GmbH

Verbergen

Möllers ist ein konzernunabhängiger Familienbetrieb. Die Möllers-Gruppe stellt her und vertreibt Maschinen und Anlagen zum Abfüllen, Palettieren, Verpacken und Verladen von flüssigen, pastösen, pulverigen und körnigen Produkten. Zum Verpacken wird Schrumpf- oder Stretchfolie eingesetzt. Die Verpackung kann eine Palette beinhalten, sie kann aber auch – nach Möllers-Patenten – palettenlos erfolgen. Einzelheiten zu unseren Produkten und Anlagen finden sich auf unserer Webseite.
2009 hatten wir im Stammwerk Beckum 247 Mitarbeiter, die einem Umsatz von 34,1 Mio Euro erzielt haben. Für 2014 planen wir mit 300 Mitarbeitern 39,0 Mio Euro Umsatz. Wir bilden Lehrlinge aus, die auch von uns übernommen werden. Unsere Mitarbeiter werden laufend qualifiziert und weiter gebildet.
Innovation hat bei uns den höchsten Stellenwert. Seit 2008 haben wir 10 grundlegende Patentanmeldungen auf den Weg gebracht. Erteilungen durch die Patentämter liegen teilweise schon vor. Die zum Patent angemeldeten Ideen werden durch eine Team hochqualifizierter Entwicklungsingenieure zur Produktionsreife verarbeitet. Die Produkte werden im eigenen Fertigungbetrieb hergestellt, im werkseigenen Technikum auf 1.300 m² Hallenfläche erprobt und interessierten Kunden vorgeführt.
Abgesehen von der ständigen Detailverbesserung unserer Anlagenkomponenten richten wir heute unser Augenmerk auf die Sicherung von Warenketten vor Sabotage (z.B. durch eingeschleusten Sprengstoff oder Bakterien) und zum Plagiatschutz, d.h. wir wollen erreichen, dass eine unbemerkte Veränderung an den einzelnen Ladeeinheiten – bzw. an deren Verpackung – ausgeschlossen ist. Mit automatisiertem Händling der Ladeeinheiten wollen wir den Güterverkehr rationalisieren.
Um unsere Ziele zu erreichen, arbeiten wir mit der Universität Dortmund und der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm zusammen.
Die Steuerung unserer Geschäftsprozesse optimieren wir durch eine ERP-Software. So gelangen u.a. Daten aus der Konstruktion unmittelbar in den Fertigungsbetrieb. Dort werden die Einzelteile aus Laserzuschnitten mit Hilfe von CNC-Maschinen hergestellt und von hochqualifizierten Mitarbeitern zu Maschinen zusammengebaut.
Unsere Produkte präsentieren wir auf den internationalen Verpackungsmessen. Über 600 Mitarbeiter oder Repräsentanten in aller Welt unterstützen uns beim Vertrieb und beim After Sales Service. In der Fachpresse informieren wir regelmäßig über unsere Neuerungen.
Die zum Erreichen unsere Ziele notwendigen Investitionen finanzieren wir aus unseren Gewinnen. Gewinnentnahmen erfolgen nur dann, wenn die Bilanz dieses zulässt. Ein Kreditbedarf besteht nicht.
In der Region engagieren wir uns durch regelmäßige Tage der offenen Tür. Der örtliche Fußballverein und verschiedene Institutionen, die der Brauchtumspflege dienen, werden von uns gesponsort. Die Polizei unterstützen wir finanziell bei der Kriminalprävention.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierung
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen