Müller + Müller - Joh. GmbH & Co. KG

Verbergen

Die??Müller + Müller-Joh. GmbH + Co. KG ist ein modernes, mittelständisches Familienunternehmen, das heute in der dritten Generation geführt wird. Ursprünglich 1924 in Thüringen gegründet, gibt es dieses Unternehmen seit 1949 am Standort Holzminden. Alleiniger Geschäftsführer ist Dr. Hubertus Müller-Stauch. Mit ca. 120 Mitarbeitern stellt das Unternehmen so genannte Primärpackmittel aus Röhrenglas her, beispielsweise Injektions- oder Gewindeflaschen bis zu einem Füllvolumen von 40 ml für die Aufbewahrung von Arzneimitteln. Die Produktion erfolgt auf kameraüberwachten Produktionslinien, wobei für eine keim- und partikelarme Verpackung Reinräume der Klasse 8 zur Verfügung stehen. Als Ausgangsmaterial für die Herstellung der Primärpackmittel wer den ausschließlich Glasröhren renommierter Hersteller verwendet. So wird bereits bei der Beschaffung äußerster Wert auf eine exzellente und gleichbleibend hohe Qualität der Glasröhren gelegt, um bestmöglich auf Kundenwünsche eingehen zu können. Aus diesen Glasröhren hergestellte Primärpackmittel erfüllen in Bezug auf Neutralität, chemische Resistenz und Lichtschutz höchste internationale Qualitätsanforderungen und ermöglichen somit eine individuelle Produktentwicklung. Der Kundenkreis kommt zu über 90 Prozent aus der pharmazeutischen Industrie. Hierzu zählen international tätige Konzerne, wie GlaxoSmith­Kline, ratiopharm oder Bayer Schering. Bei einem Jahresumsatz von ca. 15 Mio. Euro beträgt der Exportanteil nahezu 60 Prozent. Der Unternehmensleitlinie „Wir schaffen Sicherheit und Vertrauen durch Qualität und Kompetenz“ konsequent folgend, produziert Müller + Müller seine Primärpackmittel ausschließlich auf modernsten Fertigungslinien, in denen optoelektronische Kamerasysteme für eine hundertprozentige Kontrolle der Vials auf dimensionale und kosmetische Defekte integriert sind. Mit dem größten Investitionsvolumen in seiner mehr als 80-jährigen Firmengeschichte startete Müller + Müller im Sommer 2006 mit der Errichtung einer neuen Produktionshalle, eines neuen Rohstoff- und Fertigwarenlagers und dem Bau eines repräsentativen Verwaltungsgebäudes. Im Herbst 2007 konnten auf knapp 3?500 qm Fläche die mit sieben zusätzlichen Fertigungslinien bestückte und mit einem integrierten Reinraum versehene Produktionshalle sowie das neue Lager in Betrieb genommen werden. Nach Abschluss dieser Investitionen steht Müller + Müller nunmehr eine Jahreskapazität von über 250 Millionen Vials zur Verfügung. Weiteres Highlight des nach ISO 9001:2000 zertifizierten Unternehmens ist die seit Anfang 2008 erlangte GMP-Zertifizierung nach ISO 15378:2007. 2004 wurde die Müller + Müller-Joh. GmbH + Co. KG mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen