Simba n³ GmbH

Das Team der  Simba n³ GmbH (n³), bringt Data Science und Big Data in den Mittelstand. Ziel ist die Abdeckung der Wertschöpfungskette durch Daten. 2013 wurde n³ in die Top 100-Liste aufgenommen und als eines der innovativsten mittelständischen Unternehmen ausgezeichnet. Das VisualCockpit von n³ war 2014  Branchensieger BI der Initiative Mittelstand. 2016 war n³ mit der „n³ analytical platform“ erneut unter den Finalisten des Preises. Die  n³ verfügt aktuell über 18 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von  1,1 Mio EUR.  Nach erfolgreicher Kooperation mit der Firma Simba Computer Systeme GmbH firmieren wir seit 2016 unter dem Namen Simba n³ GmbH. Simba n³ verfügt damit im Verbund mit Simba über Ressourcen von 80 Mitarbeitern und agiert außer vom Stammsitz in Oelsnitz/Vogtland aus an 4 weiteren Standorten in Deutschland. Damit ist der Erhalt der Firma  und der Arbeitsplätze am Standort Oelsnitz/V. nachhaltig gesichert und die Vorraussetzung für das angestrebte Wachstum geschaffen.  


Tätigkeitsfelder:
Die Digitalisierung hat die gesamte Gesellschaft erfasst und verändert, nicht zuletzt durch die Möglichkeiten von Big Data und Data Science. Es ist für uns nur folgerichtig Produkte, Lösungen und Smart Services auf die Datenwertschöpfungskette auszurichten, so dass der Kunde daraus Nutzen ziehen kann. Wir unterstützen unsere Kunden beim Sammeln von Daten, verknüpfen diverse Primärsysteme (z.B. ERP, FiBu. CRM, PPS,…) mit dem hochflexiblen n³ DataWarehouseBuilder und analysieren die so entstehenden Auswertestrukturen, wobei für die Visualisierung das n³ VisualCockpit bevorzugt eingesetzt wird, die es dem Anwender erlaubt, Analysen ohne jede Programmierung selbständig zu erstellen. Viele Dinge sind heute hochkomplex. Daher ist es Anspruch von n³, mit ihren Lösungen diese Komplexität - wenn möglich – aufzulösen. Entscheidend ist aber, die Erkenntnisse aus der Analyse in die Prozesse der Kunden zu integrieren und operative, taktische und strategische Entscheidungen zu unterstützen. Dazu gehören neben Bi- und Controlling-Lösungen mit dem VisualCockpit auch mobile KPIs und Dashboards. Wichtig für n³ ist, für Entscheidungen alle relevanten internen Daten des Unternehmens zu nutzen. Dazu gehören auch kontinuierliche Marktbeobachtung und dynamische Preisbildung (z.B. in Web und sozialen Medien),  für die Crawler und Robots eingesetzt werden. All diese Technologien kann  n³ miteinander zu smarten Lösungen  kombinieren.  Neben der Medizinkompetenz entwickelt n³ mittelstandsfreundliche Smart Data -Lösungen im  Industrie 4.0-Umfeld, da dies ein Schlüssel für den Erfolg des Standort Deutschlands ist. n³ ist an mehreren Forschungsprojekten beteiligt und kooperiert  dazu u.a. mit der der TU Chemnitz, Professur Fabrikplanung sowie Fraunhofer Instituten. Seit Ende 2016 ist die Firma Simba n³ GmbH Umsetzungspartner des neu geschaffenen sächischen Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums in Chemnitz.


Die Tätigkeitsfelder umfassen die Datenanalyse und Integration der Ergebnisse in Arbeitsprozesse, Modellbildung und Forschung, individuelle Softwareentwicklung und Anpassung der Technologien an kundeneigene Systeme sowie die Beratung bei Datenanalyse und Aufbau von Business-Intelligence- und Managementinformations-Systemen.

Ziel:
Wir bilden für unsere Kunden die Schnittstelle zwischen Datenanalyse und Softwareentwicklung.

Kunden aus:
Gesundheitswesen, Industrie, Telekommunikation, Forschung, Finanzdienstleistung, Verwaltung

Fakten:
besteht seit 1998
18 Mitarbeiter
Sitz in Oelsnitz/Vogtl. - Sachsen

Kategorien

Branche
  • Business Solutions
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen