Meyer Burger (Germany) AG

Verbergen

Plasmatechnologie - innovative Verfahren für die Beschichtung, Strukturierung und Modifizierung von Oberflächen in vielen industriellen Branchen

Das Unternehmen wurde als Roth & Rau Oberflächentechnik GmbH am 22.06.1990 mit anfangs 4 Mitarbeitern gegründet und 2001 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Ziel des Unternehmens war es, das von den Gründern Dr. Dietmar Roth, Dr. Bernd Rau und Dr. Silvia Roth während ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit an der Technischen Universität Chemnitz erworbene Know-how im Bereich der Plasmatechnologie zu vermarkten.

In den 90er Jahren hat Roth & Rau auf spezielle Kundenbedürfnisse zugeschnittene Plasmatechnologien für die Bearbeitung von Oberflächen in verschiedenen industriellen Branchen entwickelt und in entsprechende Anlagenkonzepte umgesetzt. Kunden waren vor allem Forschungseinrichtungen.

Seit Ende der 90er Jahre beschäftigt sich Roth & Rau schwerpunktmäßig mit der Entwicklung und Fertigung von Plasmaprozesssystemen für die Photovoltaikindustrie.

Heute gehört Roth & Rau weltweit zu den führenden Anbietern auf diesem Gebiet. Durch Akquisitionen und die Gründung von Tochterunternehmen im Jahr 2008 / 2009 hat sich Roth & Rau zu einem Konzern entwickelt und bietet nunmehr ein breites Portfolio von Produktionsausrüstungen für die Solarindustrie an. Derzeit hat die Roth & Rau-Gruppe weltweit knapp 800 Mitarbeiter.

Im Geschäftsbereich Photovoltaik stellt die Anlagenserie „SiNA®“ für die Antireflexbeschichtung von kristallinen Silizium-Solarzellen das Kernprodukt dar Roth & Rau AG dar. In diesem Geschäftsfeld ist Roth & Rau mit einem Marktanteil von rund 40 % und ca. 270 verkauften Anlagen weltweit Marktführer. Weitere Schlüsseltechnologien für die Herstellung kristalliner Solarzellen wie Emitterdiffusion und Firing der Firma Tecnofimes (Sitz in Monza), Automatisierungskomponenten der SLS Solarline Saxony (Joint Venture mit dem Automatisierungsunternehmen USK mit Sitz in Limbach-Oberfrohna) und Softwarelösungen für Anlagensteuerungen, Produktionsüberwachung und Qualitätsmanagement der AIS Automation Dresden ergänzen das Portfolio.

Ein weiteres wichtiges Standbein im Geschäftsbereich Photovoltaik stellen seit 2006 schlüsselfertige Produktionslinien für die Herstellung kristalliner Silizium-Solarzellen dar. Der Lieferumfang besteht in einem integrierten Paket aus Maschinenpark, Produktionstechnologie und Dienstleistungen wie Projektmanagement, Installation und Inbetriebnahme der Produktionslinie, Hochfahren auf Nennkapazität und Zielqualität der Solarzellen sowie Schulung des Kundenpersonals. Die Roth & Rau-Gruppe kann derzeit bis zu 65% der Produkte und Dienstleistungen abdecken, die in solchen Projekten benötigt werden.
(Quelle: www.roth-rau.de)

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen