SMT & HYBRID GmbH

Verbergen

Der Wagemut der Gründer von 1990 wurde belohnt: Aus einer Gruppe von Entwicklungsingenieuren wurde mit der SMT & HYBRID GmbH eine solide mittelständische Firma mit etwa 130 Beschäftigten und 22 Mio. Euro Jahresumsatz. Der Erfolg vollzieht sich auf beiden Geschäftsfeldern der Firma: Sowohl im Bereich Electronic Manufacturing Services (EMS, Entwicklung und Serienfertigung elektronischer Baugruppen und Geräte) als auch im Bereich der EnDaL-Eigenprodukte.

Die Entwicklung von Datenrecordern zur Langzeitüberwachung von Transport- und Lagerprozessen wurde mit dem Sächsischen Innovationspreis ausgezeichnet. Die auf dem Weltmarkt einmaligen Geräte der EnDaL-Serie gestatten die zeit- und ortsgenaue Erfassung von Schadereignissen und erweitern somit die Möglichkeiten zur produktbezogenen Qualitätssicherung. Bisher enden die QS-Systeme meist an der Verladestelle des Werkes. Jetzt kann man mit EnDaL-Überwachungssystemen auch die Qualität der Transport- und Lagerprozesse lückenlos dokumentieren. Neue Kundenforderungen werden regelmäßig in weiterentwickelte EnDaL-Geräte umgesetzt. Der Verkauf erfolgt weltweit mit anhaltendem Erfolg.

Der EMS-Bereich dominiert den Gesamtumsatz der Firma mit einem Anteil von ca. 90 Prozent. Dieses Geschäftsfeld spielt sich auf einem stark umkämpften Markt mit etwa 300 Wettbewerbern in Deutschland und einem nicht quantifizierbaren weltweiten Wettbewerberfeld ab. Obwohl es einen allgemeinen Trend zur Produktionsverlagerung der Elektronikindustrie gibt, arbeitet SMT & HYBRID erfolgreich am Hightech-Standort Dresden. Das wichtigste Kapital des Unternehmens ist das sehr gut qualifizierte und hochmotivierte Personal. Auch in der Drei-Schicht-Produktion werden ausschließlich Facharbeiter beschäftigt.

Da sich der Elektronikmarkt stetig erweitert, entstehen auch immer wieder neue Absatzchancen für Dienstleistungen. Durch permanente Erneuerung der Fertigungsausrüstungen und gezielte Mitwirkung in technologischer Vorlaufforschung kann SMT & HYBRID seinen Kunden stets modernste Fertigungstechnologien für die Verarbeitung der neuesten Elektronikbauteile anbieten.

Die eigene Entwicklungsabteilung löst zudem die Probleme der Kunden, für die es keine Standardlösung am Markt gibt. Durch Übernahme der kompletten Produktverantwortung gelingt es immer besser, nachhaltige Kundenbindung zu generieren.

Das Konzept hat sich bewährt: SMT & HYBRID beliefert neben den Hauptkunden aus Maschinenbau, Antriebstechnik, Medizintechnik und Automobilbau viele weitere Firmen in ganz Europa. Die jährlichen Wachstumsraten liegen mit zehn bis 20 Prozent weit über dem Durchschnitt der Elektroindustrie. Die Produktionsfläche wurde in den 18 Jahren des Firmenbestehens dreimal erweitert. Durch Zukauf weiterer Flächen bereitet man sich auf die nächste Baumaßnahme vor. Gegenwärtig laufen die Planungen für einen vierten Erweiterungsbau.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen