Stadt Kulmbach

Verbergen

Die Große Kreisstadt Kulmbach liegt inmitten des bayerischen Regierungsbezirkes Oberfranken, am Zusammenfluss des Roten und Weißen Mains, eingebettet zwischen Frankenwald, Fichtelgebirge, Fränkische Schweiz und Obermaintal.

In Kulmbach leben derzeit rund 27.000 Einwohner auf einer Fläche von etwa 92 Quadratkilometern. Seit dem Jahr 2007 ist Oberbürgermeister Henry Schramm in seinem Amt tätig.
Kulmbach ist bekannt für die Plassenburg. Als Wahrzeichen der Stadt und eine der beeindruckendsten Burganlagen Europas ist sie Heimat außergewöhnlicher Museen, wie zum Beispiel des weltgrößten Zinnfigurenmuseums.

Weit über die Grenzen hinaus ist Kulmbach mit seinen charmanten Altstadtgässchen als "heimliche Hauptstadt des Bieres" in aller Munde. Aus der einstigen Bürger- und Handwerkerstadt hat sich Kulmbach zum drittgrößten Lebensmittelzentrum in Bayern entwickelt.

Lebensmittelstandort;
Eine Besonderheit der Stadt Kulmbach ist die starke Position der Lebensmittelwirtschaft, die auf eine lange Tradition zurückblickt.
Das Spektrum der Akteure reicht von den Landwirten über das besonders reich vertretene Lebensmittelhandwerk (Bäcker, Metzger, Brauer/Mälzer etc.) bis hin zur international agierenden Lebensmittelindustrie (z.B. RAPS GmbH & Co. KG - Gewürzwerk, IREKS GmbH - Backmittel, Kulmbacher Brauerei AG). Hinzu kommen zahlreiche Zuliefer- und Dienstleistungsbetriebe (z.B. Töpfer Kulmbach GmbH - Etiketten, Bergophor Dr. Berger GmbH + Co KG - Futtermittel).
Das Max Rubner-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, das Internationale Kompetenzzentrum für Fleischqualität und die Forschungsstelle für Nahrungsmittelqualität der Universität Bayreuth sind wichtige Bausteine des Lebensmittelstandortes Kulmbach.
Des Weiteren die CENAS AG (Centrum für Nahrungsmittel-Sicherheit), der städtische Schlachthof, das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und im Bildungsbereich die Staatliche Fachschule für Lebensmitteltechnik, sowie die Akademie für Ernährung.

Ansiedlungsstandort;
Der Wirtschaftsraum Kulmbach mit seiner hohen Lebensqualität ist ideale Basis für unternehmerischen Erfolg:
Eine gute Flächenplanung, niedrige Steuern und Gebühren und die verkehrsgünstige Lage zwischen A9 und A70 bieten beste Voraussetzungen dafür, dass sich Unternehmen für den Standort Kulmbach entscheiden. Tradition und Innovation - dafür steht Kulmbach!
Hohes Ansehen im Bereich Umwelt und Energie kommt u. a. den Firmen Glen Dimplex Deutschland GmbH, ASK GmbH & Co. KG und AGO AG Energie + Anlagen zu. Kulmbach ist Sitz der Dienststelle des Bayerischen Landesamtes für Umwelt und der Energieagentur Oberfranken.

Im Februar 2009 wurde das Biotech-Unternehmen Roche Kulmbach GmbH mit dem Wirtschaftspreis 2008 der Stadt Kulmbach ausgezeichnet.

Zukunftsbranchen wie der Bereich Medien mit der Akademie für Neue Medien, dem Deutschen Anleger Fernsehen, der Börsenmedien AG, Radio Plassenburg, dem Medienhaus Baumann und der TV-Film-Produktionsfirma KAMA Media GmbH sind ebenfalls in Kulmbach zu finden.

Weitere Schwerpunkte sind Druckereien, Metallbau, Logistik, Textil, der Finanzdienstleistungssektor sowie der gesamte handwerkliche Bereich. Der Handel zieht über die Stadtgrenzen hinaus Kaufkraft nach Kulmbach.

Zahlreiche Behörden und Einrichtungen kümmern sich um Anfragen und Anliegen der rund 27.000 Einwohner. Das gut ausgebaute Bildungssystem umfasst zwei Gymnasien, eine Realschule und acht Haupt- und Grundschulen, davon zwei Ganztageshauptschulen und eine Ganztagesgrundschule. Fachschulen für Bautechnik, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, die Staatliche Fachoberschule und die Berufsoberschule, die Berufsfachschule für Krankenpflege, die Staatliche Fachschule für Lebensmitteltechnik, die Berufsfachschule für pharmazeutisch-technische Assistenten, die Bayerische Akademie für Neue Medien e.V. und die Verkehrsakademie sorgen für ein umfangreiches Ausbildungsangebot.

2007 wurden Fachklassen für Kälteanlagenbau am Beruflichen Schulzentrum Kulmbach begründet. Ziel ist, dass die Auszubildenden der Kulmbacher Betriebe heimatnah qualifiziert werden können.

Kulmbach hat ein leistungsstarkes Klinikum, das als "Krankenhaus der Versorgungsstufe zwei gem. Neufassung des BayKrG v. 28.03.08" zertifiziert ist, mehrere Seniorenwohnheime und ein Mehrgenerationenhaus. In 21 Kindertageseinrichtungen mit 13 Kindergärten, davon 5 integrierte Kinderkrippen, 5 Kinderhorten, 2 Einrichtungen "Netz für Kinder" und einer Kinderkrippe werden insgesamt rund 1.000 Kinder betreut.

Als Einkaufsstadt ist Kulmbach mit einem großen Angebot an Einzelhandelsgeschäften auch für die weitere Umgebung interessant. Der Einzelhandel engagiert sich, und Kundenfreundlichkeit zeichnet die Geschäfte aus. Kulmbach steht für: kurze Wege - guter Einkauf! Zum Markttag verwandelt sich der historische Marktplatz mit seinen schönen Häuserfassaden in ein nostalgisch-charmantes Einkaufsparadies.

Kulmbach ist eine Stadt mit Geschichte und Kultur, in der die leiblichen Genüsse schon aus Tradition hoch gehalten werden. Wer gutes Essen und Trinken zu schätzen weiß, ist in Kulmbach bestens aufgehoben. Gerne lässt man sich zum Beispiel die Kulmbacher Bratwürste mit einem kühlen Kulmbacher Bier auf dem Marktplatz schmecken und genießt dabei den schönen Ausblick auf das Wahrzeichen der Stadt, die Plassenburg. Eine vielfältige Gastronomie und Hotellerie sorgt eben für das Wohl ihrer Gäste. Altfränkische Wirtshäuser, gemütliche Straßencafés und urige Biergärten, gepflegte Restaurants, Bistros und Kneipen, moderne Stadthotels mit Tagungsbetrieb – da ist wirklich für jeden etwas dabei.

Jährlich wiederkehrende Highlights im Veranstaltungskalender Kulmbachs sind u. a. das Kulmbacher Altstadtfest und die Kulmbacher Bierwoche.


Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Öffentliche Einrichtungen und Kammern
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen