Stadt Markranstädt

Verbergen

Markranstädt, zum Freistaat Sachsen gehörend, liegt am südwestlichen Stadtrand von Leipzig, ca. 10 km vom Stadtzentrum Leipzigs entfernt im Landkreis Leipzig. Die Nähe zu Leipzig, zum Flughafen Leipzig-Halle (12 km), mit Bahnstation, zwei Anschlüssen an die Bundesautobahn A9 (Berlin-München) und einem Anschluss an die Bundesautobahn A38 (Leipzig-Göttingen), ein gutes Nahverkehrsnetz und die Ortslage im Grünen machen Markranstädt mit seinen 17 Ortsteilen in zunehmenden Maße interessant, sowohl als Standort für Industrie- und Gewerbebetriebe als auch für Bürger, die gern auf dem Lande wohnen, aber dabei die Nähe der Großstadt nicht missen möchten. Derzeit leben ca. 15.000 Einwohner in Markranstädt und den Ortsteilen.

Die Dominante im Stadtbild ist die ev.-luth. Stadtpfarrkirche St. Laurentius, eine spätgotische einschiffige Hallenkirche. Sie und der neu überbaute Ratsgutbereich mit dem originalgetreu wiederentstandenem historischen Gutshaus setzen besondere Akzente im Marktbereich. Ergänzt wird dieses Ensemble durch den Wohn-/Geschäftsbereich "Markt-Arkaden" gegenüber dem Rathaus und der Stadthalle in der Leipziger Straße. Im weiteren Verlauf der Leipziger Straße entstand auf einer ehemaligen Industriefläche im Jahr 2007 das neue Sportcenter, als größte Ballsporthalle im Landkreis Leipziger Land. Eine weitere Sehenswürdigkeit befindet sich im Ortsteil Altranstädt. Das Schloss Altranstädt erlangte während des nordischen Krieges in den Jahren 1706 und 1707 historische Bedeutung als militärisches Quartier des schwedischen Königs Karl XII.

Ein besonderer Gewinn für die Stadt und alle Bürger des Umlandes ist der Anfang der 70er Jahre aus dem Tagebau-Restloch entstandene "Kulkwitzer See", der sich mit 160 ha Wasserfläche und 200 ha Uferzone großer Beliebtheit, insbesondere bei Wassersportlern, Urlaubern und Wanderern, erfreut. Er liegt zum großen Teil auf Markranstädter Flur und ist von hier in wenigen Minuten erreichbar.

Freundschaftlich verbunden ist Markranstädt mit seiner Partnerstadt Mettmann in
Nordrhein-Westfalen. Aus deren wertvoller Unterstützung auf Verwaltungsebene, insbesondere in den ersten Jahren nach der Wende, sind längst persönliche freundschaftliche Kontakte zwischen Vereinen, Institutionen, Parteien und vor allem auch der Menschen entstanden.
Dafür sind wir sehr dankbar!

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Öffentliche Einrichtungen und Kammern
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen