Stadt Schieder - Schwalenberg

Verbergen

Für die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Schieder-Schwalenberg war der „lippische Rohstoff“ Holz grundlegend. Nach diversen Insolvenzen in der holzverarbeitenden Industrie ist die Stadt Schieder-Schwalenberg hocherfreut, dass sich Phoenix-Contact, führender Hersteller für elektrische Verbindungs- und elektronische Interfacetechnik, hier in Schieder-Schwalenberg niedergelassen hat. Verschiedene Handelsunternehmen runden die Wertschöpfungskette ab.

Neben zahlreichen weiteren Betrieben (vor allem Mittelstand und Handwerk) in den Gewerbegebieten der Ortsteile und in städtebaulichen Gemengelagen sind Kompetenzen insbesondere in der Umwelttechnologie zu finden. Schwalenberg ist Standort eines Unternehmens der Produktion von Nassabfallfahrzeugen (MÜLLER UMWELTTECHNIK) sowie Teilstandort der Unternehmen SEKISUI (Kanalsanierung) und NordiTube (Inliner-Produktion für die Kanalsanierung).

Ein Wirtschaftszweig mit einigen Potentialen ist der Tourismus. Die Stadt räumt dem Tourismus im Stadtentwicklungskonzept und in einer besonderen Strategieentscheidung einen hohen Stellenwert ein. Besuchermagnet für Schieder-Schwalenberg und die Region ist der SchiederSee mit einem angegliederten Freizeitzentrum. Im Kulturtourismus ist der historische Stadtkern Schwalenberg mit einem vielfältigen Ausstellungsprogramm in verschiedenen Häusern ein lohnendes Ziel.

Schieder-Schwalenberg bietet voll erschlossene Gewerbegrundstücke zu günstigen Konditionen.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Öffentliche Einrichtungen und Kammern
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen