Wäscherei Grete Rommel GmbH

Verbergen

Wäscherei Grete Rommel Dienstleistungen:

Mietwäsche/Leasingwäsche, Berufskleidung, Stationsvollversorgung, sterile OP Abdeckungen, Bewohnerwäsche

Die Wäscherei Grete Rommel ist Mitglied der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e. V. Sie bietet in der Branche Wäschereien Dienstleistungen für Kunden aus den verschiedensten Bereichen wie Krankenhaus, Alten- Pflegeheim, Hotel und Gastronomie sowie Lebensmittel verarbeitende Betriebe höchste Anforderungen. Die Einhaltung der strengen Vorgaben vom Robert-Koch-Institut und der RAL-Gütegemeinschaft werden vom Textilforschungszentrum Hohensteiner Institute überwacht.Die Aufbereitung von Medizinprodukten erfolgt gemäß Medizinproduktegesetz und der EG-Richtlinie 93/42 EWG sowie der RKI-Richtlinie „Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“. Zum Einsatz kommen nur anwendungsgeeignete Materialien.

Geschulte Mitarbeiter und ein moderner Maschinenpark gewährleisten eine hervorragende Qualität. Zum Einsatz kommen geprüfte Waschverfahren, die gründlich aber schonend reinigen und die auf Haut- und Umweltverträglichkeit hin entwickelt wurden.

Unsere Kunden sind:

Krankenhäuser
Rehakliniken
Kurkliniken
Ambulante OP-Zentren
Zahnarztpraxen
Altenheime
Seniorenheime
Pflegeheime
Hotel/Hotellerie/Gastronomie
Lebensmittel verarbeitende Betriebe

Unsere Dienstleistungen sind:

Lohnwäsche
Mietwäsche
Berufskleidung Leasen bzw. Mieten
Sterile OP-Vollversorgung
OP-Versorgung (unsteril)
Stationsvollversorgung
Personenbezogene Belieferung von Bewohnerwäsche
Inkontinenzversorgung
Aufbereitung von Thromboseprophylaxestrümpfen
Wäscheverbrauchskontrolle (Textiles Controlling)

Wäscherei Grete Rommel Geschichte:

Mit einem Waschbrett und einem Bügeleisen, das am offenen Feuer erhitzt wurde, fing es an. Grete und Georg Rommel gründeten die Wäscherei in Staffelstein, Bärengasse 2. Eine umgebaute Scheune diente als erste Betriebsstätte.

Die Grete Rommel GmbH ist seit 1948 als Wäschereidienstleister tätig.
Persönliches Engagement, und unternehmerischer Weitblick waren die Grundlagen für den Erfolg. Die ständige Aufwärtsentwicklung spiegelt sich am deutlichsten in der gestiegenen Kapazität wieder, konnten 1952 noch 250 Kilogramm Wäsche pro Tag verarbeitet werden, so waren es im Jahre 1990 16 Tonnen. Im Jahr 2008 wurden Durchschnittlich 27 Tonnen Wäsche pro Tag bearbeitet. 1990 wurde ein neues, 2700 Quadratmeter großes Betriebsgebäude am Stadtrand von Staffelstein bezogen, das 1997 um 700 Quadratmeter erweitert wurde. 2001 wurde ein Aufbereitungscenter mit Sterilisation angebaut. Durch einen Neubau 2009 wurde die OP-Mehrweg-Aufbereitung (kurz: OP-Center) umfangreich auf 1000 Quadratmeter erweitert, die Wäscherei um 1200 Quadratmeter. Somit sind die Grete-Rommel GmbH und die OPalys GmbH für zukünftige Erfordernissen und dem zu erwartenden Mengenaufkommen bestens vorbereitet.

Parallel dazu ist die Mitarbeiterzahl des Betriebes kontinuierlich auf 155 angestiegen. Modernste Technologie, eine effiziente EDV-gestützte Verwaltung, ein umfangreicher Fahrzeugpark und - nicht zuletzt - strikte Sauberkeit und Hygiene sorgen hier für einen Qualitätsstandard, wie er vom Gesetzgeber für Kunden aus dem Medizinproduktebereich gefordert wird.

Im Laufe der letzten 30 Jahre wurden überwiegend Unternehmen des Gesundheitswesens als Kunden gewonnen. Ab ca. 1980 werden OP-Textilien –damals OP-Wäsche aus Baumwolle- bearbeitet. Ab 1999 werden spezielle OP-Textilien (Laminate und Microfasertextilien) sach- und fachkundig aufbereitet.

Im Jahre 2005 wurde die OPalys GmbH gegründet, um den Anforderungen des Gesundheitswesens gerecht zu werden.
Die OPalys GmbH dient als Vertriebsorganisation und ist innerhalb des Unternehmens Grete Rommel GmbH zuständig für das Qualitätsmanagement, Innovation und Produktentwicklung, sowie der umfänglichen Betreuung, Beratung und Begleitung unserer Kunden im Tagesgeschäft, mit dem Ziel eines rationellen Umgangs mit den vorhandenen Ressourcen und damit verbunden Kostenreduzierungen und konkreten Einsparungen bei der Textilversorgung.

Heute gehört die Großwäscherei Grete Rommel zu den modernsten und leistungsfähigsten Wäschereiunternehmen in Bayern.

Mittlerweile arbeiten Tochter Heike und ihr Mann Dieter Steinert, zusammen mit ihrem hochmotivierten STAMM-PERSONAL ( Unsere Mitarbeiter/innen kommen NICHT von Personal-Leasing Firmen) für eine absolute Kundenzufriedenheit. Die Kundenzufriedenheit wird jährlich, neben persönlichen Besuchen, mittels Fragebogen ermittelt.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
    Einstellungen




    Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

    Schließen