YETI GmbH

Verbergen

Yeti produziert in Deutschland. Die kleine Manufaktur steht im sächsischen Görlitz am Ufer der Neiße. An diesem Ort wurden jahrhundertelang erstklassige Tücher gewebt und gewalkt, zuletzt färbte hier der „VEB Volltuch“ FDJ-Hemden und Marmorjeans. Heute fertigen acht Yeti-Mitarbeiter rund 10000 Daunen-Schlafsäcke im Jahr, die zu den besten der Welt zählen.

Es ist ein seltsamer Bau, lichtdurchflutet und verschachtelt, in den 50er Jahren zählte er zur Avantgarde-Architektur. Vom Yeti-Geschäftsführer bis zum Mann vom Vertrieb arbeiten alle Tür an Tür – die meistens offen stehen. Das hat zwei Vorteile: Man hält es hier nur aus, wenn man die Kollegen wenigstens ein bisschen mag. Und die Qualität der Produktion ist für jeden sichtbar.

Die Daunen werden vor der Anlieferung in Laboren regelmäßig auf ihre Güte geprüft, ebenso durchlaufen die Textilien externe Qualitäts-Checks. Das Gespür von langjährigen Mitarbeitern wie Birgit, Sophia, Ramona und Ingrid allerdings ist unersetzlich. Jede Daunenfüllung, jeder Quadratmeter Textil geht durch ihre Hände. Sie sehen, spüren und riechen, ob Reife, Bauschkraft, Mischungsverhältnis, Geschmeidigkeit und Geruch den Anforderungen an eine Crystal Down genügen. Mit geschlossenen Augen erkennen sie ein LightyGram-Gewebe, mit offenen die Fehler in einem AquaProPlus-Bezug. Schlampereien verzeihen sie nicht, ihr Urteil ist gnadenlos. Für sie ist Qualität nicht nur eine Frage von Richtlinien, sondern auch eine Frage der Ehre.

Sitz des Unternehmens

Kategorien

Branche
  • Freizeit, Sport
Einstellungen




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen