ZUKUNFTSPREIS BRANDENBURG AUSGESCHRIEBEN



Die Märkische Oderzeitung (MOZ) und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostbrandenburg haben erneut den Zukunftspreis Brandenburg für besondere unternehmerische Leistungen ausgeschrieben. Bis 9. Mai können sich Unternehmen um die Auszeichnung im Internet bewerben.

Gewürdigt werden zehn Unternehmen, die mit ihren besonderen Leistungen anderen Mut machen. Unter anderem sind innovative Produkte oder Verfahren, geplante oder erfolgreiche Investitionen, aber auch überdurchschnittliche und kontinuierliche Lehrlingsausbildung entscheidende Kriterien.

Zu den Preisen gehören ein Firmenporträt auf der Wirtschaftsseite der MOZ und im IHK-Wirtschaftsmagazin FORUM sowie ein professionell gedrehter, kurzer Imagefilm, den jeder Preisträger zur Selbstvermarktung, zum Beispiel auf Messen und im Internet, nutzen kann.

Bewerben kann sich jedes Unternehmen ab sofort im Internet unter www.zukunftspreis-brandenburg.de. Der Bewerber muss wirtschaftlich auf sicheren Füßen stehen und Sitz oder Betriebsstätte im Land Brandenburg haben.

Der Zukunftspreis war im Jahr 2004 erstmalig von der Märkischen Oderzeitung und der IHK - damals noch als Zukunftspreis Ostbrandenburg - verliehen worden und ist seitdem stark gewachsen. Namhafte Partner unterstützend den Wettbewerb.

Fragen zur Bewerbung beantwortet Thilo Kunze von der IHK Ostbrandenburg unter Tel. 0335 5621 1030.





Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen