Die meisten erfüllten die Kriterien nicht



http://walser-dental.com/index.php?id=313

Letztes Jahr gingen für offene Lehrstellen 2011 bei der Dr. Walser Dental 40% mehr Bewerbungen ein als noch ein Jahr zuvor. Jedoch erhöhte sich die Zahl der Bewerber, die bereits eine Lehre abgebrochen haben auf 50. Nach Prüfung aller Bewerbungen und teilnehmender Schüler an Praktikas, konnte nur eine Schülerin eingestellt werden. Eine Lehrstelle blieb aufgrund mangelnder Qualifikation unbesetzt.

Als Willkommensgeschenk überreichte der Geschäftsführer der Dr. Walser Dental der Auszubildenden aus Radolfzell, Frau Martina Bohl, das „Top 100 Buch, ausgezeichnete Unternehmen aus dem Mittelstand“, in dem auch über die Dr. Walser Dental berichtet wird.

Obwohl über 100 Bewerbungen und damit deutlich mehr als in den Vorjahren eingegangen sind, fiel die Auswahl schwer. Viele suchten schon länger vergeblich nach einem Ausbildungsplatz. Nicht wenige hatten bereits eine begonnene Lehre in einer anderen Firma abgebrochen, meist aus nicht nachvollziehbaren Gründen. Auch die Schulnoten der Bewerber waren nicht überzeugend. „So scheint es wohl heute schwierig zu sein, wenigstens in Deutsch die Note 2 im Schulabschlusszeugnis zu erreichen. Von den Englischnoten ganz zu schweigen. Schade, da doch Englisch heute so wichtig ist“, so der Geschäftsführer Gerhard Daiger. Für Dr. Walser Dental ist Englisch unumgänglich, da das Unternehmen seine Produkte in mehr als 80 Länder liefert.

90% aller Bewerbungen enthielten Schreibfehler. “Schon im einfachen Bewerbungsanschreiben fanden wir auch dieses Jahr bis zu 18 Schreibfehler! So waren ganz einfache Wörter falsch geschrieben oder fehlten. Ein Armutszeugnis”, so Daiger, “wo doch jeder heute weiß, dass eine Bewerbung fehlerfrei geschrieben sein sollte; zumal das Anschreiben von Eltern oder Freunden Korrektur gelesen werden kann.“

Daiger ist davon überzeugt, dass qualifizierte Fachleute eine wesentliche Voraussetzung sind, um den Kunden Dienstleistungen und Produkte in hoher Qualität zu garantieren. Aus diesem Grund möchte er jungen Menschen, die Engagement und Motivation zeigen, weiterhin eine Chance geben.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen