Das soll noch einer verstehen



... Das soll noch einer verstehen: Die linke parlamentarische Opposition fordert ein Wachstumspaket, die linken außerparlamentarischen Gruppen sehen in Wachstum den Untergang. Aber alle wollen mehr Steuern, mehr Staatseinfluss. Und unsere bürgerliche Regierung? Sie macht mir ein Geschenk. Einmal im Monat kann ich jetzt ein Eis mehr beim Italiener essen, solange es nicht mehr als fünf Euro kostet, denn so viel bekomme ich als Zuschuss für meine private Pflegeversicherung. Aber dafür bin ich nicht bereit ihr zu verzeihen, dass sie meine Souveränitätsrechte an ein diffuses Europa für eine Finanztransaktionssteuer und eine chaotische Wachstumsdebatte verkauft.

Zuerst erschienen in der FULDAER ZEITUNG

Weitere Kolumnen: http://www.kompetenznetz-mittelstand.de/unternehmen/welt-wirtschaft Firmendownloades

Homepage: http://www.guenter-ederer.de



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen