Weiden in der Oberpfalz - Standort mit Zukunft in der Mitte Europas


Weiden in der Oberpfalz hat sich von der "Zonenrand-Stadt" hart an der Grenze zur damaligen CSFR zu einer weltoffenen, grenzüberwindenden Kommune im Herzen Europas entwickelt.
Auch wenn die weltbekannten Unternehmen der Glas- und Porzellanbranche diesen Eindruck vermitteln: "Eine typische Industriestadt war Weiden in der Oberpfalz eigentlich nie"! So sind von den rund 30.000 Beschäftigten lediglich ein Drittel im produzierenden Bereich tätig, während zwei Drittel im Handels- und Dienstleistungsbereich registriert werden. Parallel zur Entwicklung von der monostrukturierten Wirtschaft (Glas und Porzellan) zu Unternehmen im Fahrzeugbau, Kunststoffver- und -bearbeitung und Mikroelektronik gelang der Wandel hin zur modernen, auf die Zukunft ausgerichteten Stadt:
  • Oberzentrum, zentrale Lage an überregionalen Entwicklungsachsen, Tor zum Osten, 20 km nach Tschechien
  • Traditioneller Handels- und Dienstleistungsstandort
  • dynamische Einkaufsstadt mit einem Einzugsbereich von 250.000 Personen
  • mittelständische, innovative Betriebe im verarbeitenden Gewerbe und Handwerk einschl. Dienstleistungen
  • Gewerbeflächen nach Maß: individuelle Planung, sofort bebaubar
  • Hochschule Amberg-Weiden für angewandte Wissenschaften
  • Tagungs- und Kongreßzentrum "Max-Reger-Halle" mit Veranstaltungsräumen für 10 bis 1000 Personen
  • historische Altstadt mit sehenswerter Giebellandschaft und Altem Rathaus
  • Kultur-Events mit überregionaler Bedeutung wie z. B. Max-Reger-Tage, Bayer.-Böhmische Kultur- und Wirtschaftstage, Weidener Literaturtage
  • Hoher Wohn-, Freizeit- und Kulturwert


Regionale und überregionale Verkehrsanbindung:
  • Autobahn A 93 Hof - Weiden - Regensburg - München
  • Bundesstraßen: B 22 Bayreuth - Weiden - Cham, B 470 Weiden - Auerbach - Forchheim
  • Deutsche Bahn AG, Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH:
    München - Weiden - Berlin (RegionalExpress)
    Nürnberg - Weiden (Regionalschnellbahn)
    Bayreuth - Weiden (Regionalbahn)
  • Luftverkehr: Flughafen Nürnberg (60 Min.), Flughafen Franz-Josef-Strauß München
    (90 Min.)
     




Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen