Entpuppt sich die bAV als tickende Zeitbombe für Unternehmen?



In der Folge leichtfertig ausgelöster Prozesse, die fremdbestimmt sind, passiert oft viel Unfug: Nach Beobachtungen von Naggl http://www.kompetenznetz-mittelstand.de/news/fondsgesellschaft-blackrock-als-neue-weltmacht-am-aktienmarkt spielen deutsche Anleger für die Entwicklung des Dax bereits praktisch keine Rolle mehr.

Auch in der heutigen "Impulse" werden die Auswirkungen für Mittelständler diskutiert ("Spiel mit Tücken") und die Frage gestellt, was beim Eurozusammenbruch passieren würde.

Die Politik verniedlicht frühzeitig erkennbare Folgeprobleme politischer Entscheidungen immer dann gern, wenn politische Ziele mit aller Gewalt durchgesetzt werden sollen. Auch solide Kritiker werden dann gern "kaltgestellt".

Auch beim Langzeitthema bAV ist dieser Effekt zu sehen: Ursprünglich wurden Unternehmer genötigt, mit beweissicheren Dokumentationen zu belegen, dass sie niemanden benachteiligen oder bei den steuerlich geförderten Ersatzwegen für Altersversorgung diskriminieren. Jetzt haben viele das Problem, dass die Pensionskassen das versprochene Kapital nicht aufbauen können. Denn die Flutung der Märkte mit Billionen zur Kriseneindämmung hat die am Markt erzielbaren Zinsen auf ein Niveau gedrückt, wo keine Erträge mehr erwirtschaftbar sind. Im Klartext bedeutet das, dass auf viele Unternehmen unvorhergesehene Zuzahlungspflichten zukommen, die sie gerade durch Bindung an eine Pensionskasse abwenden wollten.

Auch wer keine Pensionskasse nutzt, ist nicht besser dran: Denn auch der Pensions-Sicherungs-Verein PSV hat eine Verdopplung der Beiträge angekündigt. Jeder, der keine Pensionskasse nutzt, sondern seine Betriebsrente über Pensionsfonds, Direktzusagen oder Untersützungskassen organisiert, ist Zwangsmitglied im PSV.

Bildquelle: http://bav-plattform.de/



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen