Private Krankenversicherung: Testsieger der PKV im Vergleich


Auch in diesem Jahr 2012 ist der Stichtag für die Kündigung und damit dem Wechsel innerhalb der privaten Krankenversicherung der 31. September. Sinnvoll sind die Testberichte der Finanztest, in dem die Testergebnisse aus dem Private Krankenversicherung Vergleich der Stiftung Warentest in einer Übersicht dargestellt werden.Ein Wechsel der Krankenversicherung beinhaltet die Möglichkeit, seine Krankenkasse aus freien Stücken auszuwählen und möglicherweise in die private Krankenversicherung wechseln zu können. Hierbei handelt es sich um ein hohes Gut und eine besondere Errungenschaft der Gesundheitspolitik bzw. der Gesetzgebung in diesem Segment.Wer die private Krankenversicherung wechseln möchte, hat sich vorher entscheidende Gedanken gemacht, hat sich sicherlich ausgiebig informiert und sich die entsprechenden Kenntnisse besorgt. Die eigene private Krankenkasse wechseln ist in Deutschland viel leichter als anderorts im europäischen oder außereuropäischen Ausland.Nachdem man sich dazu entschieden hat einen Wechsel in die private Krankenkasse oder eben einen Wechsel in die private Krankenversicherung vorzunehmen, gilt es, alle Voraussetzungen zu erfüllen und per Vergleich und Rechner im Internet die richtigen Schlüsse zu ziehen. Das Verbraucherportal http://www.test-private-krankenversicherungen.de/ bietet hier mit den Testberichten und Testergebnissen rund um die Private Krankenversicherung eine gute Entscheidungshilfe an.Der PKV Wechsel ist insbesondere für jene Personen interessant und möglich, die angestellt sind und die in der jetzigen Einkommensperiode, also im diesjährigen Kalenderjahr 2012, ein monatliches Bruttoeinkommen von mindestens 4.237,50 EUR oder ein Jahreseinkommen von mindestens 50.850 EUR erzielen können. Auch darf im Folgejahr das Einkommen nicht unter diese Grenze fallen. Dis bis dato geltende Dreijahresgrenze ist weggefallen. Diese Jahresarbeitsentgeltgrenze bzw. Versicherungspflichtgrenze gehört zu den wichtigen Voraussetzungen im Angestelltenbereich, die eine Person in Deutschland erfüllen muss, um in die PKV wechseln zu können. Um diese Einkommensgrenze zu bestimmen und anzuzeigen, können im Übrigen auch Einmalzahlungen, die regelmäßig ausgezahlt werden, zum Beispiel das Weihnachtsgeld, das Urlaubsgeld oder ähnliche regelmäßige Zahlungen hinzugerechnet werden.Wenn Selbstständige, Freiberufler oder Beamte in die PKV wechseln möchte, müssen sie keine Einkommensgrenze beachten oder übertreffen. Ab dem Jahr 2011 besteht auch für jemanden, der beruflich neueingestiegen ist, ebenfalls die Möglichkeit sich freiwillig in der GKV oder in der PKV krankenversichern zu lassen. Selbstverständlich ist es auch möglich, innerhalb der PKV zu wechseln.Wer vorher in der gesetzlichen Krankenversicherung - in der GKV - versichert war und aus der GKV in die PKV wechseln möchte, hat neben den wichtigen Voraussetzungen auch eine Frist einzuhalten, die Wechselfrist bzw. auch Kündigungsfrist bei der bisherigen Versicherung genannt wird. Es ist selbstverständlich auch möglich, innerhalb der GKV zu wechseln, das bedeutet von GKV zu GKV (von/mit Zusatzbeitrag). Dies geschieht immer dann häufig, wenn es um die Frage geht, ob die Versicherung einen Zusatzbeitrag in Zukunft einzuführen beabsichtigt bzw. die neue keinen solchen Zusatzbeitrag einzuführen gedenkt. Auch diese Frage gilt es zu bedenken und letztendlich zu klären.Der Krankenkassenwechsel in die private Krankenkasse oder private Krankenkassenversicherung, der Wechsel also in die PKV, ist insofern jedem Versicherungsnehmer zu empfehlen, der sich des Krankenkassenvergleichs und des Krankenkassenrechners im Internet auf der Website bedient hat und diesen Wechsel online empfohlen bekommen hat.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen