Spiegelonline klaut beim Handelsblatt!



Spiegel Online hat einen Beitrag des Handelsblattes abgekupfert. Hier die Diskussion:
http://blog.handelsblatt.com/handelsblog/2011/08/01/der-copy-and-paste-journalismus-von-spiegel-online/
Und hier die detaillierte Gegenüberstellung:
https://spreadsheets.google.com/spreadsheet/pub?hl=de&hl=de&key=0AuEtgCUuVBDUdDZENGtYMkxyVjA3ZHczZGotbDBwZ3c&single=true&gid=0&output=html

Das sollte man Redaktionen dieser Größenordnung (und Finanzausstattung) nicht durchgehen lassen, denke ich. Was meinen Sie?



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen