I'm walking - Stöckelschuhsyndrom und orthopädische Einlagen



Selbstversuch Teil 3: Zwischenbericht nach 4 Monaten, mehr als 100 walks und ca. 750 Kilometern. Nachdem ich Ende Oktober letzten Jahres totaly unfit und übergewichtig (BMI 28,6) gestartet bin, fühle ich mich aktuell körperlich und mental deutlich besser und habe auch schon über 9 kg abgenommen (BMI aktuell 25,9).

Die neue Gewohnheit, unabhängig vom Wetter morgens vor der Arbeit eine Stunde zu walken und, bei Lust und Zeit, abends auch noch mal, ist jetzt fest installiert und etabliert. Meine Ernährung ist deutlich ballaststoffreicher sowie obst- und gemüselastiger, die Feierabendbiere und Entspannungsweine sind um 4/5tel reduziert. Ein gutes, starkes und unabhängiges Gefühl. Über die positiven Effekte habe ich allerdings schon berichtet (29.11.2012 und am 15.01.2013).

Doch das Leben ist kein Ponyhof und es gibt immer auch eine “dunkle Seite der Macht”, die ich auch hier nicht verschweigen möchte.

Bei Interesse bitte hier Weiterlesen…http://sglscheuermann.com/2013/02/28/im-walking-stockelschuhsyndrom-und-orthopadische-einlagen/#more-2211



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen