Identifikation = Verlust der Kritikfähigkeit und der persönlichen Freiheit



"Unsere Mitarbeiter müssen sich mehr mit dem Unternehmen identifizieren", hört man immer wieder Führungskräfte schwafeln, einfordern und einen scheinbaren Mangel beklagen.
Ich persönlich halte das für einen kompletten Quatsch und sogar für gefährlich. Warum?
Der Begriff der Identität stammt aus dem lat. und meint "der-, oder dasselbe" (Kluge, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache). "Als Relation bedeutet es die völlige Übereinstimmung" (Wikipedia). Die Definition von Identifikation ist demnach der vollendete Prozess der "Verschmelzung mit einer Sache, Person oder Idee".
Was sind mögliche Konsequenzen einer “Verschmelzung” mit einer Sache, Meinungen, Ideen oder Rollen und Personen? Weiterlesen…http://sglscheuermann.com/2013/04/08/identifikation-verlust-der-kritikfahigkeit-und-der-personlichen-freiheit/#more-2315



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen