Neuer Online-Werbetrend stärkt die Macht der Verbraucher vor Ort


Die Internet-Werbung befindet sich weiter im Wandel und passt sich immer mehr an den Verbraucher an. Seine Interessen rücken in den Mittelpunkt. So wird er etwa beim Surfen auf Angebote aufmerksam gemacht, die mit den Inhalten der Website, die er gerade betrachtet, in Zusammenhang stehen. Preisvergleichsseiten helfen ihm aktuelle Angebote aus dem Netz miteinander zu vergleichen und Prospektportale sich über das Sortiment von Einzelhändlern zu informieren. "Verbraucher haben heute dank dem Internet eine größere Auswahl als jemals zuvor. Hier können sie frei aus einer Fülle an Produkten, Preisen, Tarifen und Anbietern wählen", erklärt Jan Großmann, Geschäftsführer von Marktjagd.Tatsächlich treffen immer mehr Verbraucher ihre Kaufentscheidung online bei der Recherche im Netz, obgleich sie viele Produkte dann nicht im Internet ordern, sondern offline beim Händler um die Ecke kaufen. Dieser Trend wird durch Informations- und Angebotsportale wie Marktjagd noch weiter forciert. Denn Marktjagd schlägt eine Brücke zwischen Online- und Offline-Welt, in dem es den Verbraucher bezogen auf seinen jeweils aktuellen Standort online auf lokale Angebote bei Händlern in seiner Region aufmerksam macht. "Damit stärken wir die Macht des Verbrauchers vor Ort noch weiter. Er kann sogar per Smartphone oder Tablet-PC von unterwegs aus prüfen, ob das von ihm gewünschte Produkt bei Händlern in seiner Umgebung verfügbar ist – und vor allem zu welchen Preisen", erläutert Großmann.Marktjagd war hierzulande eines der ersten Informations- und Angebotsportale, das Verbrauchern diesen Service in Zusammenarbeit mit dem deutschen Einzelhandel anbot. Greifen Verbraucher unter www.marktjagd.de auf das Portal zu, so lokalisiert Marktjagd den Verbraucher und stellt ihm sofort im Rahmen der lokalen Angebotssuche die aktuellen Angebote der Händler in seiner Nähe übersichtlich zusammen. Angereichert mit den Standortinformationen der Händler, Produktdetails sowie Preisangaben erhält er alle wichtigen Informationen für seinen Einkauf vor Ort.Laut der Interone-Studie "The Retail Revolution" kaufen schon heute im Schnitt 49 Prozent der Verbraucher, die sich online über ein Produkt informiert haben, das entsprechende Produkt im Ladengeschäft. Eine repräsentative Studie, die das Internet-Auktionshaus eBay im vergangenen Jahr vorgelegt hat, kommt darüber hinaus zu dem Schluss, dass sich 74 Prozent aller Konsumenten vor ihrem Online- oder Offline-Kauf im Internet informieren. "Genau hierfür bietet ihnen Marktjagd eine ideale Anlaufstelle", so Großmann.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen