Erfolg entsteht durch Wettbewerb: Am 7. September erste Auszeichnungsgala 2013 in Dresden


Am Abend des 7. September nehmen im Maritim Hotel Dresden die ersten Unternehmen im Jahr 2013 die Auszeichnung als „Finalist“ oder "Preisträger“ im Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" entgegen. Außerdem wurde eine Kommune als wirtschaftsfreundlichste Institutionen ihrer Region gewürdigt.
Hier finden Sie ab 7.9.2013, 20:00 Uhr die Laudatios:
Ausgezeichnete aus Sachsen
Ausgezeichnete aus Sachsen-Anhalt
Ausgezeichnete aus Berlin/Brandenburg
Ausgezeichnete aus Mecklenburg-Vorpommern
Bundesweit hatten 2013 mehr als 1400 Institutionen in den 16 Bundesländern insgesamt 4035 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen für den Wettbewerb nominiert. Gegenüber 2012 war das eine deutliche Steigerung und gleichzeitig Rekord in der 19-jährigen Geschichte des Wettbewerbs.
Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine solch große und nun schon über mehrere Jahre anhaltende Resonanz wie der von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung seit 1994 ausgelobte Wettbewerb. Dabei ist der Preis nicht dotiert. Es geht für die Unternehmen einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung ihrer Leistungen, ohne finanzielle Anreize.
Unter den Firmen sind sowohl Newcomer, die erst in den letzten fünf Jahren gegründet wurden, als auch über 150 Jahre alte Unternehmen, die bereits zahlreiche Krisen, Währungsreformen und sogar Kriege überstanden haben.
Anerkennung für die großartigen Leistungen des Mittelstandes und Dank an die Oskar-Patzelt-Stiftung als Organisator des Wettbewerbs gibt es von den Schirmherren der Wettbewerbregionen.
Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin: „Wer den Preis erhält, steht als Mittelständler für Qualität und Kompetenz, für Innovation und gesellschaftliche
Verantwortung. Und für die Unternehmen, die gesellschaftlich verantwortliches Unter-nehmertum besonders erfolgreich praktizieren, gibt es eine ´Goldmedaille´ - den ´Großen Preis des Mittelstandes´.“ 
Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt: „Die Preis-verleihungen sind Jahr für Jahr Highlights in Wirtschaft und Gesellschaft. Es ist das Verdienst der Oskar-Patzelt-Stiftung, den Wettbewerb ins Leben gerufen zu haben und ihn immer wieder neu zu organisieren. Auf diese Weise werden deutschlandweit nicht nur die Gewinner ausgezeichnet, sondern der Mittelstand insgesamt geehrt. Denn diese Auszeichnung verdient er ohne Zweifel.“
 
Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten Land Brandenburg: “Es sind vor allem die kleinen und mittleren Firmen, die unserer Wirtschaft in schwierigen Zeiten Stabilität geben. Deshalb gilt es, noch stärker für berufliche Selbstständigkeit zu werben. Die Idee des Unternehmertums braucht aber auch außerhalb der Politik Mentoren und Multiplikatoren. Die Oskar-Patzelt-Stiftung ist inzwischen zu einer Institution geworden, zu einem Motivator und Mentor des Mittelstands. Die Botschaft, die vom ´Großen Preis´ ausgeht, ist: Erfolg entsteht durch Wettbewerb mit fairen Mitteln, durch hohe Produkt- und Servicequalität und die Erkenntnis, dass Konkurrenten auch Partner sein können.“ 
Nach den regionalen Auszeichnungsgala in Düsseldorf (21.09.) und Würzburg (05.10.) erlebt Berlin am 26. Oktober den Höhepunkt und Abschluss des Wettbewerbs 2013. Dann werden im Hotel Maritim die bundesweiten Sonderpreise für dieses Jahr vergeben.
Und am 1. November 2013 beginnt mit der Veröffentlichung der Ausschreibung für das Jubiläumsjahr 2014 der 20. Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“.
Die Auflistung der Unternehmen, Banken und Kommunen - nach Bundesländern/Wett-bewerbsregionen geordnet - die in diesem Jahr ausgezeichnet wurden, kann unter www.mittelstandspreis.com eingesehen werden.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Wettbewerb, zur Besetzung der Regionaljurys und zur Oskar-Patzelt-Stiftung selbst.
Bernd Schenke
Vorstandssprecher
Mollstr. 35, 10405 Berlin
Tel. 030 44038255; 0160 98237444 
Beschenke@aol.com



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen