Trottelfalle: “Der Klügere gibt nach.”



So lange, bis er der Dumme ist. Und damit begründet dieser Glaubenssatz die Weltherrschaft der Dummheit. Diese Idiokratie äußert sich z.B. darin, dass Borniertheit als Prinzipientreue verkauft, oder jeder Unsinn als alternativloser Sachzwang postuliert wird. Wer jetzt an (nicht nur unsere) Politiker denkt, ist dafür selbst verantwortlich.

Aber angeblich ist “Hirn” ja der am gerechtesten verteilte Rohstoff auf Erden. Kaum jemand hat sich jemals darüber beschwert, dass er davon zu wenig erhalten hätte. Ich weiß allerdings auch nicht, ob man es selber wissen kann und muss. Wenn man tot ist, dann weiß man ja vermutlich auch nicht, dass man tot ist. Es ist nur schwer für die anderen. Genauso ist es wahrscheinlich, wenn man blöd ist.

Zusätzlich ist schwer zu ertragen, dass, wenn der Klügere schon stets nachgibt, der Dümmere dann jetzt erhält, was er will und nach seinem Ableben auch noch das ewige Himmelreich, denn selig sind ja nach Matthäus die Armen im Geiste.

Neid ist zwar nicht angebracht, denn etwas Hirn zu haben und zu wissen, wie man es benutzt, kann ja auch zu einigem Positiven taugen, aber es tritt doch ein Gefühl des Ausgeliefertseins ein, wenn die kognitiv suboptimierten Andersbegabten – ohne Gedanken an die Konsequenzen zu verschwenden – wählen, rasen, Kinder aufziehen oder regieren dürfen. Mindestens Notwehr müsste erlaubt sein, aber der Klügere gibt ja nach. Warum nur, warum?*

Meine Aufforderung: Wehrt Euch! Sagen wir Nein, ziehen wir Grenzen, sprechen wir Negatives an. Nicht bei jedem Kleinkram, nicht bei jeden Wunsch, dem nicht entsprochen wird, aber wenn es um die Wurst geht – wenn jemand die Werte oder Prinzipien beschädigt, für die wir stehen, oder uns schaden, bevormunden oder übervorteilen will. Und – das sollte uns nicht daran hindern, Schwächeren zu helfen oder einem anderen einen Gefallen zu tun, vorausgesetzt wir tun das gerne. *Auf eigene Gefahr hier: Weiterlesen…http://sglscheuermann.com/2013/10/10/trottelfalle-der-klugere-gibt-nach/#more-2790



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen