Kommunikation ist Heilung (Geschichten von Paul P.)



"das grundproblem meiner psyche ist immer die nonverbale kommunikation, sei es im zug, im bus oder am mittagstisch. sobald ich etwas zu sagen habe, bin ich selbstbewusst daher, weil ich weiß wovon ich rede, und ich so einen nutzen für die gesellschaft darstelle, habe ich allerdings nix zu sagen, kehrt sich das ganze um, dann achte ich darauf wen ich wie lange anschaue, und ob ich rot werde, etc... und das macht mich dann total unsicher. heute am mittagstisch war es wieder so"
sagte Max M.

Paul P. antwortete ihm:
"Was Du beschreibst, ist nichts ungewöhnliches, es ist normal! Es ist normal, dass man die anderen beobachtet, wenn die aktiv sind. Es ist normal, dass man selbst unsicher wird, wenn man die anderen nicht zu 100 Prozent kennt. Es ist normal, dass man darüber nachdenkt ...

Das Problem ist NUR, dass Du bereits VORHER befürchtest, was Dir alles passieren könnte. Du produzierst dann sich selbst erfüllende - negative - Prophezeiungen. Positives Denken ist nichts weiter als sich selbst erfüllende - positive - Prophezeiungen.

Es ist sicher, dass irgendwann die Erde und die Sonne untergehen werden. Das ist das Ende des Menschengeschechts, falls wir bis dahin nicht den Weltraum besiedeln gelernt haben. Aber bis dahin hält das Leben jede Menge Überraschungen bereit. Abenteuer, Herausforderungen, fremde Gebiete, auf die Du neugierig sein kannst usw. usw. usw. Du hast riesiges Glück. Du hast Kollegen die Dich im Auto mitnehmen, mit denen Du klar kommst. Du hast Chefs, die Dir alle Deine Allüren haben durchgehen lassen, zumindest bisher. Du hast eine Arbeit, die Du gern und gut machst, usw. usw. usw.

Nicht alle Menschen haben soviel Glück. Frau A. nicht. Herr B. nicht. Oma C. nicht. Kai D. nicht. Usw. usw. usw. Dein größter Fehler ist der Starrsinn, mit dem Du Deine Behauptungen aufstellst. Sei weicher. Sei biegsamer. Sei klüger. Sei vorausschauender. Sei weiser.

Tit for Tat. Das Problem ist keineswegs, dass das Leben schlecht zu Dir wäre. Aber ob Du dem Leben immer zurückgibst, was Du erhältst - Tit for tat - darüber kann man sich streiten. Nicht die Menschen in Deiner Umgebung sind negativ. Sie sind positiv! Sie wirken positiv. Sie bewirken Positives. Ob sie wollen oder nicht. Sobald Du einbezogen bist - im Auto, beim Mittagessen, während der Arbeit, beim Rauchen, beim Gespräch, beim Fernsehertransport, .... bewirkt die TATSACHE der KOMMUNIKATION psychologisch Heilung und Stärkung. Und zwar bei Dir.

Achte deine Nächsten. Respektiere Deine Nächsten. Liebe Deine Nächsten!"



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen