Optimist und "Großer Preis"-Preisträger Rainer Thiele erhält Goldene IHK-Ehrenmedaille



Dessau-Roßlau, 22. Januar 2014. Rainer Thiele, langjähriger Geschäftsführer der Kathi Rainer Thiele GmbH aus Halle (Saale), ist anlässlich des diesjährigen Neujahrsempfanges der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) in Dessau-Roßlau mit der Goldenen IHK-Ehrenmedaille ausgezeichnet worden.

Thiele erhielt die höchste von der IHK zu vergebende Ehrung für seine unternehmerischen Leistungen sowie als engagierter Botschafter für Halle und für die Wirtschaft in Mitteldeutschland. „Die unternehmerische Erfolgsgeschichte von Kathi nach 1990 ist untrennbar mit dem Namen Rainer Thiele verbunden“, würdigte IHK-Präsidentin Carola Schaar die Unternehmerpersönlichkeit in ihrer Laudatio.

Der 1951 gegründete Betrieb wurde 1972 von der DDR enteignet und verstaatlicht. Nach der Wiedervereinigung glückte die Reprivatisierung und der Aufstieg zur bundesweiten Nummer drei im Backwarengeschäft, so Schaar. „Rainer Thiele hat dies mit großem unternehmerischem Geschick, Mut und Ausdauer gemeinsam mit seinem engagierten Team erreicht.“

Carola Schaar: „Rainer Thiele hat aber nie nur für den Erfolg seines Unternehmens gearbeitet. Er hat sich immer auch ehrenamtlich engagiert, für die Wirtschaft, im sozialen Bereich und für ‚seine‘ Stadt Halle.“ So war er von 1996 bis 2013 Mitglied der IHK-Vollversammlung und seit dem Jahr 2000 IHK-Vizepräsident. „Besonders am Herzen lag und liegt ihm dabei die gute Ausbildung junger Menschen“, betonte Schaar. Seit 13 Jahren stiftet das Unternehmen die Auszeichnung „Goldene Kathi“ für den Besten eines Ausbildungsjahrganges im IHK-Bezirk. „Dieses besondere Engagement ist dank Rainer Thiele zum Markenzeichen des Familienunternehmens geworden.“

1998 wurde Kathi http://www.kompetenznetz-mittelstand.de/unternehmen/kathi-rainer-thiele-gmbh als Preisträger im Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" geehrt. 2003 erfolgte die Auszeichnung als Premier-Finalist.

Insgesamt hat die IHK bisher 21 Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft mit der Goldenen Ehrenmedaille geehrt, die sich um den mitteldeutschen Wirtschaftsraum verdient gemacht haben. Die erste IHK-Ehrenmedaille erhielt 1997 der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen