Blogs / 2014 / Mai

Jeder 100ste Student arbeitet online


Die typischen Studentenjobs waren und sind wohl immer noch das Kellnern, Putzen, das Einräumen von Regalen oder das Falten von T-Shirts. Doch Studenten können mehr, das zeigt die Tatsache, dass jeder 100ste Student weitere Verdienstmöglichkeiten nutzt – und das im Internet.20.000 Studenten arbeiten online für namhafte Firmen aus ganz EuropaMylittlejob ist eine Onlineplattform für Jobs im Internet und wurde von zwei Studenten 2011 gegründet, um Nachwuchsakademikern weltweit die Möglichkeit zu geben, mit dem eigenen Intellekt Geld zu verdienen. Denn schließlich können Studenten bereits recherchieren, Texte verfassen, lektorieren, übersetzen oder programmieren – sind das doch die Inhalte, mit denen sie sich Tag für Tag beschäftigen.Unternehmen beanspruchen diese Fähigkeiten gerne, insbesondere auf einer flexiblen Basis. Diese Flexibilität birgt sowohl für den Studenten, beeinträchtigt durch die Straffung des Studienzeitplans durch die Bologna Reform, als auch für die Unternehmen Vorteile.Der Nebenjob wird so nicht mehr zur Bedrohung für das Studium. Studenten, die sich neben unzureichendem BaföG und fehlender elterlicher finanzieller Unterstützung den Lebensunterhalt verdienen müssen, erhalten höhere Flexibilität und müssen nicht mehr nachts hinter dem Tresen stehen oder Büroböden schrubben. So kann die nächste Klausur ohne Schlafmangel geschrieben werden oder zumindest ohne einen solchen, der mit dem Nebenjob zu tun hat.Die Onlinepräsenz von Mylittlejob zeigt: Jobs werden ausgeschrieben und qualifizierte Studenten erledigen diese ohne Ortsbindung zwischen Vorlesungen, am Abend im Bett oder auch in der Bibliothek als Pause von der Pflichtlektüre.Das kleine Team von Mylittlejob in Hamburg strahlt bei solch einer positiven Resonanz und freut sich auf die nächsten 20.000 Studenten. Bald soll es auch nach England, Spanien und Italien gehen.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen