NSA - > Die Deutschlandakte!



Aus dem von Spiegel - Online veröffentlichten Snowden - Dokumenten ist klar ersichtlich, dass unsere Heimat für die NSA sowie die CIA der wichtigste Standort in Europa ist. Die beeindruckenden Dokumente des früheren NSA - Mitarbeiters Edward Snowden zeigen eine eiskalte Skrupellosigkeit und Verachtung der USA gegenüber DEUTSCHLAND und den DEUTSCHEN. Nach der Ansicht von Spiegel stellen die 53 Dokumente eine Deutschland-Akte dar! An mindestens 150 Standorten in unserer Heimat betreiben die USA hemmungslos Spionage gegen unser Volk! Sollten sich deutsche Staatsanwälte einmal durchlesen und danach zügig Ermittlungen aufnehmen. Nirgendwo auf der Welt scheint die NSA aktiver zu sein. Wann schützen deutsche Staatsanwälte - > auftragsgemäß - > wieder das deutsche Volk?

Und was steht in der MERKEL - AKTE?

Zu den Snowden - Dokumenten gehört auch ein Dokument aus dem Mai 2009! Es belegt nach der Interpretation Journalisten des Spiegels - > dass die NSA mehr als 300 Berichte über Bundeskanzlerin Angela Merkel gesammelt hat!

Das Wissen über die CDUlerin macht erpressbar.

Musste sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière deshalb bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2013 zu bohrenden Fragen zum Thema NSA verweigern? Seine dünne Begründung: Es gibt nicht Neues! Dürfte mit den Snowden - Dokumenten eindrucksvoll widerlegt sein. Warum lügt der Bundesinnenminister derart dreist? Wird unsere Bundeskanzlerin von den USA erpresst? Muss die CDUlerin Merkel deshalb unsere Werte, unserer Know - How sowie unsere Sozialsysteme auf dem Opferaltar in Washington MESSERN lassen? Brauchen wir eventuell umgehend einen nicht erpressbaren neuen Bundeskanzler? Werden auch andere deutsche Politiker massiv unter Druck gesetzt? Und wenn JA! - > Wie kann DEUTSCHLAND sich vor solchen infamen Angriffen zur Wehr setzen? Müssen deutsche Politiker sogar um das Leben ihrer Familien und Angehörigen fürchten? Wie weit gehen die USA bei ihren rücksichtslosen Beutezügen noch? Auch sollen von Deutschland aus abgefangene Daten dazu dienen weltweit - > Terrorverdächtige zu töten. Wie lange noch wollen wir DEUTSCHEN uns zu willfährigen Handlangern der USA machen lassen? Die veröffentlichten Snowden - Dokumente belegen die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Nachrichtendiensten! Der Bundesnachrichtendienst und das Bundesamt für Verfassungsschutz soll in Lehrgängen, und Demonstrationen die jeweiligen Fähigkeiten und der Austausch von Überwachungssoftware erhalten haben. Die Spiegel – Dokumente zeigen auch, dass die Bundesregierung die Interpretation des G-10-Gesetzes angepasst hat - > damit der BND einfacher Daten mit der NSA und der CIA austauschen kann.

Wenn DAS kein politischer Skandal ist - > was dann?

Der Spiegel belegt also extrem belastbar, dass die von der Bundesregierung vorgebrachten Argumente der Unwissenheit nun nicht mehr gelten können. Man hat nicht in Unwissenheit die Unwahrheit gesagt - > NEIN - > man hat das deutsche Volk vorsätzlich belogen! Dürfen solche Politiker noch länger im Amt bleiben?

Udo Piasetzky / Vorstandsvorsitzender / Deutscher Rentenschutzbund e.V.
drsb@deutscher-rentenschutzbund-ev.de
http://www.deutscher-rentenschutzbund-ev.de

___________________________________________________________________________
Bild: NSA-Hauptquartier. National Security Agency, 2013 (CC) CC0, Trevor Paglen, Wikimedia



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen