Putin strebt normale Zusammenarbeit an!



Auch zu den angedrohten neuen EU-Sanktionen äußerte sich Putin unmissverständlich. Putin hofft - > dass sich der gesunde Menschenverstand durchsetzt und beide Seiten normal zusammenarbeiteten und sich nicht gegenseitig schaden. Russland reicht also den Staaten im Kunstgebilde noch einmal die Hand. Möglicherweise fallen seine Worte in Brüssel auf fruchtbaren Boden. Wenn nicht - > dann werden in den kommenden 10 Jahren - > nach und nach - > die wirtschaftlichen Lichter in der EU erlöschen!

Russisches Panzerbataillon am Flughafen von Lugansk?

Immer wenn die Putschisten und Faschisten aus Kiew Niederlagen einstecken müssen - > dann waren es stets die bösen Russen. Belastbare Beweise bleibt Kiew jedesmal schuldig. Die permanenten Propagandamärchen aus Kiew glaubt in der Welt niemand mehr. Lediglich noch einige deutsche Medien berichten ungeprüft weiter darüber. Die Waffensysteme der ukrainischen Armee stammen noch aus den Zeiten der UdSSR. Jeder ehemalige ukrainischer Soldat oder Reservist kann damit umgehen. Möser, Artillerie oder Panzer können also auch von den Freiheitskämpfern in der Ostukraine bedient werden. Nach Kämpfen mit einem russischen Panzerbataillon am Flughafen von Lugansk sollen sich ukrainischen Soldaten zurückgezogen haben. Wieder so ein Putschisten-Märchen?

Geordneten Rückzug!

Die ukrainische Armee hat den vermutlich den Befehl zum geordneten Rückzug erhalten - > so lange dies noch möglich erscheint. Dabei geraten immer mehr ukrainische Truppen unter Artilleriebeschuss mit hoher Präzision von professionellen Artillerieeinheiten der Freiheitskämpfer in der Ostukraine. Der russische Außenminister Sergej Lawrow betonte deshalb noch einmal - > dass Russland für eine friedliche Lösung dieser schwersten Krise eintritt und Kiew den Bürgerkrieg beenden sollte. Lawrow kritisierte erneut - > dass der WESTEN die ukrainische Führung kritiklos unterstütze. Es sei deshalb die Aufgabe der EU und der USA endlich damit aufhören, schwere Waffentechnik und die Luftwaffe gegen zivile Objekte und gegen friedliche Menschen einzusetzen!

Udo Piasetzky / Vorstandsvorsitzender / Deutscher Rentenschutzbund e.V.
drsb@deutscher-rentenschutzbund-ev.de
http://www.deutscher-rentenschutzbund-ev.de

Bild: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Vladimir_Putin_12022.jpg, Creative Commons Attribution 3.0 Unported license., Kremlin.ru



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen