Es gibt keinen "american Mittelstand"



Helmut Geiselhart ist auf http://www.bilanz-magazin.de/kolumnen/was-wir-von-familienunternehmen-lernen-koennen/#comment-3040 ein klar strukturierter und durch tiefe Sachkenntnis geprägter Beitrag gelungen. Jawohl. Genau so sind Familienunternehmen. Die hier beschriebenen Eigenschaften sind ein Teil dessen, was den "German Mittelstand" ausmacht.

Man mag sich in Amerika noch so viel Mühe geben: In keiner Retorte irgendeines Silicon Valley wird es ein "Rezept" zum Nachbau eines German Mittelstand geben und ein "American Mittelstand" wirkt schon als Begriff wie die eierlegende Mollmilchsau, deren Existenz außer in Bilderbüchern und gefakten Kuriositätenkabinetten ein Ding der Unmöglichkeit ist. Das sind die Firmen, die die Oskar-Patzelt-Stiftung mit dem Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" sucht und seit 22 Jahren jährlich im Herbst auf glanzvollen Galas auszeichnet.

Allerdings ist der Redaktion aus meiner Sicht ein Lapsus unterlaufen: Ausgerechnet diesen Beitrag mit einem Bild von Deutschlands erfolgreichster Industriellenfamilie zu illustrieren, verzerrt die Wahrnehmung des Lesers in eine falsche Richtung. Auch Familienunternehmen, auch solch erfolgreiche wie Quandts, oder die Aldi- oder Lidl-Familien sind vor Scheitern und Untergang nicht gefeit. Das zeigt das Schicksal von Karstadt und Quelle. Die wurden nicht nur von einem offenbar sich selbst überschätzenden Manager Middelhoff zugrunde gerichtet, sondern denen fehlte bereits das, was den deutschen Mittelstand von amerikanischen Klein- und mittleren Unternehmen unterscheidet:

Eine Kultur des Mittelstands, eine Ethik des ehrbaren Kaufmanns, eine Bewahrungshaltung bei der uns geschenkten Schöpfung ebenso wie beim dem, was an Kultur und Gesellschaft aufgebaut wurde und das Reich des Menschen vom Tierreich unterscheidet. Diese Kultur ist nicht erlernbar in Seminaren oder Büchern, sie muss gepflegt werden über Generationen und bewahrt werden wollen in einer Gesellschaft von Politikern, Abgeordneten, Medien, Bildungseinrichtungen.

Daran mangelt es in Amerika. Daran mangelt es in West- und Südeuropa. Und leider gibt es auch Kräfte, die diese Kultur in Deutschland eher schleifen wollen statt sie zu stützen und zu schützen.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen