Hausbankprinzip- Innovationsbremse für KMU?



Vortragsexposé zu Grauzonen des Kapitalmarkts
Zeit: 45-60 Minuten
Referent: Fridolin Mannuss, Chance Geschäftsführer, SFP Vorsitzender
Ausstattung: Beamer, Leinwand, Pult, Mikrofon (je nach Raumgröße)

Die etablierte Betriebswirtschaft geht immer noch vom homo oeconomicus aus, dem rational handelnden Menschen. Marktmodelle nehmen an, dass Angebot und Nachfrage einem Gleichgewicht zustreben. Kostenrechnung und Kalkulation suggerieren Unternehmenserfolg sei im Grunde berechenbar. Firmenpleiten zeigen aber, wie trotz intelligenter Mitarbeiter und akzeptabler Produkte ein Unternehmen vom Markt verschwinden kann. Unternehmer und Manager müssen einerseits auf Zahlen, Daten, Fakten ihre Entscheidungen aufbauen. Anderseits leben sie mit der unangenehmen Erkenntnis, dass doch nicht alles berechenbar sein wird. Wie kann man in einem immer ungewisseren Umfeld unternehmerisch überleben? Verlagern sich Entscheidungen weg von der puren Rationalität hin zum Spekulieren in eine ungewisse Zukunft?

Verstärkt wird diese Ungewissheit durch eine chronisch dünne Eigenkapitaldecke an der viele KMU zu knapsen haben. Immer mehr geraten in eine Grauzone, die vom konventionellen Kapitalmarkt nicht mehr oder nur noch mit Risikozuschlägen bedient wird.

Bevor ihr Unternehmen vom Markt verschwindet, geht für den Unternehmer ein Leben im Hamsterrad voraus. Mannuss zeigt Wege aus dem Laufrad, die mit frischem Kapital und Wertsteigerung zu realisieren sind.

Inhalte:
* Geburtsstunde SFP/ Chance Mittelstand GmbH basierend auf der realen Situation KMU in
Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.
* Weg ins und aus dem Hamsterrad.
* Tools für Nachhaltigkeit, Planungssicherheit und Unabhängigkeit
* Folgerungen

Vortragstermine:

31.1.2013 - BVMW – Landesverband Osnabrück
Businesstalk, Beginn 18:00 Uhr, Anmeldung: http://www.osnabrueck.bvmw.
advena hotel hohenzollern
Theodor-Heuss-Platz, Osnabrück

06.02.2013 - KA- PF Kompetenznetzwerk
Verlieren KMU ihre Unternehmerische Zukunft?
Pforzheim, Beginn 18:30 Uhr – Anmeldung unter
Gerhard Kessler info@itc-gwk.de



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen