Gedankensplitter, die im Großhirn stecken bleiben



Kennen Sie die sicherste Methode, dauerhaft unzufrieden zu sein? Nehmen Sie das Gegebene als selbstverständlich hin, und sei es noch so groß und überraschend, aber suchen Sie stattdessen hingebungsvoll noch die letzten Löcher im Käse, um sich darüber zu entrüsten.

Wir ziehen alle an einem Strick. Wenn auch in verschiedene Richtungen.

Will man etwas erobern, geht es nicht ohne Aktivität und Bewegung. Doch will man etwas bewahren, kann Aktivität tödlich sein. Sie kann Feinde aufmerksam machen. Sie kann fragile Konstruktionen einstürzen lassen. Sie kann Resignation hervorrufen. Ganz nach der Regel: Ich würde mich ärgern wenn ...

Theobald T.


Bild: Pixabay, byxt, CC0 Public Domain



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen