Lieben Sie Ihre Mitarbeiter genauso sehr wie deren exzellente Resultate?



Möglicherweise werden sich einige der LeserInnen meines Blogs oder der Breviere fragen, warum ich als Führungs- und Verkaufstrainer plötzlich ein Buch über die Liebe schreibe. Dazu lässt sich sagen: "Ich habe mir dieses Thema nicht ausgesucht, es hat mich gefunden." Wie?
Im Laufe der Recherchen zu meinem nächsten Projekt, einem Brevier über die "Dienstleistung Führung", hat dieses Thema immer wieder meinen Weg gekreuzt.
Wenn Liebe bedeutet,
• sich für den anderen verantwortlich zu fühlen, ohne ihm die Eigenverantwortung abzunehmen,
• wohlwollend und tolerant zu sein,
• Freiheiten zu geben, ohne sich selbst alle möglichen Freiheiten zu nehmen,
• anzuerkennen, aufmerksam, zugewandt, interessiert, ernstnehmend, wertschätzend, respektvoll, fördernd und verlässlich zu sein und
• eine alltagstaugliche Pragmatik im Umgang miteinander zu entwickeln,
dann haben die beiden Themen "Liebe" und "Führung" extrem viel gemeinsam.

Weiterlesen http://wp.me/p1PGMR-U2



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen