Blogs / 2015 / Mai

WALA Heilmittel GmbH – der Liberale Mittelstand Baden-Württemberg zu Besuch bei einem Vorzeigeunternehmen



Der Liberale Mittelstand Baden-Württemberg durfte bei herrlichem Frühlingswetter das Unternehmen besuchen: Aus der Natur für den Menschen. Seit 1935 entwickelt die WALA Präparate aus der Natur. 1967 kommt die kontrollierte Natur-Kosmetik mit mehr als 130 Präparaten zur Gesichts-, Körper- und Haarpflege sowie Dekorativen Kosmetik hinzu. Die Pflanzen für die Produkte wachsen unter anderem im biologisch-dynamisch bewirtschafteten WALA Heilpflanzengarten nach Demeter-Richtlinien.

Die 35 Besucher wurden in zwei Gruppen durch den Heilpflanzengarten geführt, viele interessierte Fragen wurden dabei ausführlich beantwortet. Bei der Führung erfuhren wir, dass die WALA die Pflanzen im geschlossenen Kreislauf anbaut. Da verschiedene Pflanzen unterschiedliche Nährstoffe dem Boden entziehen oder zuführen, wird bereits bei der Anpflanzung im Rotationsverfahren gearbeitet, um das Gleichgewicht der Natur zur erhalten. Im Garten selbst wird von der Aussaat bis zur Ernte manuell gearbeitet. Ein Bienenvolk, eine eigene Zisterne und ein Weiher runden das Gesamtbild ab.

Für Rudolf Hauschka stand immer der Mensch im Mittelpunkt. Das wird bis heute im Unternehmen gelebt. Dr. Philip Lettmann, Mitglied der Geschäftsleitung, präsentierte in einem spannenden Vortrag die Geschichte und Entwicklung des Unternehmens. Wir erhielten einen Einblick in die spannende Welt von WALA. So wird zum Beispiel weltweit die Förderung biologisch-dynamischer Anbauprojekte gefördert. Der aktive Umweltschutz, zum Beispiel Öko-Audit-Zertifizierung, das Umweltmanagementsystem sowie Strom aus Wasserkraft belegen dies. Das soziale Engagement zeigt sich zum Beispiel im familien- und frauenfreundlichen Betrieb und an der Gewinnbeteiligung der Mitarbeiter. Im Produktionsprozess werden Maschinen dort eingesetzt, wo sie die Menschen entlasten.

Für die WALA ist es wichtig, dass die Mitarbeiter nicht allein des Gehaltes wegen bei der WALA arbeiten, sondern vielmehr eigenverantwortlich mit ihren Aufgaben umgehen. Dass dieser Gedanke umgesetzt wird, konnten wir im Anschluss an den Vortrag erleben. Alle Teilnehmer hatten die Möglichkeit, im hauseigenen Verkaufsgeschäft Produkte zu kaufen. Dieser Laden wird von Auszubildenden als Projekt geführt.

Das Unternehmen zeigt, dass wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand gehen kann mit Mitarbeiter- und Kundenorientierung. So individuell, wie die WALA Pflanzen behandelt und ihre Produkte herstellt, so differenziert wünscht sich Herr Dr. Lettmann die Vorgaben der Politik. Verbraucherschutz ist wichtig, gesetzliche Rahmenbedingungen ebenfalls, jedoch sollten Individualität, Innovation und Vielfalt von einzelnen Unternehmen erhalten bleiben können.

http://www.kompetenznetz-mittelstand.de/unternehmen/wala-heilmittel-gmbh
http://www.lm-bw.de/startseite/meldungen/aktuell



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen