Shipmanagement als logische Weiterentwicklung


Nicht nur aufgrund der stetig wachsenden und komplexen Anforderungen in der Seeschifffahrt hat sich das heutige Shipmanagement in den letzten Jahren zu einem nicht mehr wegzudenkenden Teil der maritimen Wirtschaft entwickelt. Ab dem 01.08.2015 bietet auch die Bremer und Hamburger Einkaufsgesellschaft für Schiffsausrüstung Omnimare in dem neu gegründeten Geschäftsfeld Shipmanagement die technische und kaufmännische Betriebsführung verschiedener Schiffe. Sie agiert nun breiter aufgestellt unter dem neuen Namen Omnimare Shipping GmbH & Co. KG. „Durch eine gute Marktstellung und unser weltweites Netzwerk bieten wir besonders für kleine und mittelständische Kunden wichtige Vorteile für eine langfristig erfolgreiche Bereederung ihrer Schiffe. Dabei spielen nicht nur verbesserte Konditionen bei den Beschaffungskosten eine Rolle, sondern auch die deutliche Vereinfachung der gesamten Einkaufsabwicklung“, erklärt Oliver Kerner, Gründer der Bremer Full-Service-Einkaufsgesellschaft für Schiffsausrüstung Omnimare GmbH. Als beauftragte Dienstleister führen Shipmanager jegliche Aufgaben wie den Einkauf von Ersatzteilen, das Abschließen von Versicherungen oder die Befrachtung der Schiffe im Namen des Eigentümers aus.  



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen