Gedankensplitter: Vögelurlaub auf Borkum



Harriet Lemcke diskutiert "Kreativen Wahnsinn". Zum Beispiel das Kampganemotto "Vögelurlaub auf Borkum", mit dem eine Nordseeinsel junge Leute ansprechen will. "Eines kann man der Kampagne ohne Abzüge bescheinigen: sie generiert Aufmerksamkeit. ... Der Output war also beträchtlich." Aber die qualitative Medienresonanz ist damit noch lange nicht positiv! Vielleicht reagiert die Zielgruppe kritisch? Oder spöttisch? Oder mit einem Shitstorm?
Ein "Wortspiel mit Augenzwinkern" sicher. Aber die warnenden Hinweise sind berechtigt. Es kommt halt immer tatsächlich viel mehr auf die Qualität als auf die Quantität an!
Ausführlich: http://pr-perlen.de/wie-sie-sich-vor-kreativem-wahnsinn-schuetzen

Hilfreich ist bei der Einschätzung der Medienwirkung der DPRG/ICV-Bezugsrahmen für Kommunikations-Controlling (siehe Aufmacherbild). Näheres hierzu: http://www.communicationcontrolling.de/standpunkte/dprgicv-bezugsrahmen.html
_________________________

So schreibt man einen hervorragenden E-Mail Betreff:

Beschränken Sie sich also auf ca. fünf Wörter, und platzieren Sie die wichtigsten gleich am Anfang! http://jplanguagesolutions.com/jpblog/
_________________________

Wer sich überwundener Schwierigkeiten nicht bewusst ist, weiß nicht, was er gelernt hat. Und wer sich dessen bewusst ist, aber all das weglässt, bügelt seine Biographie solange glatt, bis sie völlig uninteressant ist.



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen