Was ist Erfolg? (2)



Was ist Erfolg? (2)

frage ich heute zum zweiten Mal in die Runde, verehrte Leserinnen und Leser,

Welche Gedanken kommen Ihnen, wenn Sie das Wort - Erfolg - hören?

Bedeutet Erfolg stetig nach dem „Ökonomischen Prinzip“ zu handeln, also mit den geringsten Mitteleinstatz den maximalen Erfolg zu erreichen?

Ist der erfolgreich, der mittels seiner Ellenbogen in die höchsten Ebenen unternehmerischen Erfolgs vorgedrungen ist?

Oder

Ist der erfolgreich, der immer schneller rast, aber darüber vergisst, wohin er eigentlich will?

Oder vielleicht ist die Person erfolgreich, die immer mehr materielle Dinge anhäuft?

Wie immer kann man und frau diese Frage halten wie ein Dachdecker. Man kann es so sehen oder so sehen. Eine Antwort, die mir sehr nah liegt, ist die des Dalai Lama. Das Oberhaupt einer buddhistischen Strömung sagt:

„Die Welt braucht anstatt noch mehr erfolgreicher Leute, verzweifelt mehr Friedensstifter, Heiler, Wiederhersteller, Geschichtenerzähler und Liebende aller Art.“

-> Wenn Sie erfahren möchten, welche Antworten der Anstifter Hans - Jürgen Bell (Projekt Human Eden, Heinrich Schirmbeck Stiftung und Europäische Mittelstandsakademie), Andrea Oschewski (Politikerin, Schadensmanagerin und Gründerin) und die BiographinIW auf die Frage nach dem Erfolg haben, lade ich Sie herzlich in meinen Blog zum weiterlesen ein

P.S. Was bedeutet es für Sie erfolgreich zu sein?



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen