Eingeschränkte Wahrnehmungen, felsenfeste Meinungen und zweifelhafte Glaubenssätze



Nicht selten sind wir uns unserer Wahrnehmungen und Meinungen so sicher, dass wir sogar Glaubenssätze für unbezweifelbare Gewissheiten halten. Wir könnten uns allerdings auch der Beschränktheit unserer Sinne und der (mindestens dadurch) eingeschränkten Erkenntnisfähigkeit unseres Gehirns bewusst werden:

Was sehen wir?

Die Augen sind die Quelle für etwa 85 Prozent unseres Wissens über unsere Umgebung. Sie verarbeiten ca. 35.000 Eindrücke pro Stunde und können dabei bis zu 65 Prozent der Gehirnkapazität beanspruchen. Trotzdem sind das Licht, die Farben und die Bewegung, die wir wahrnehmen können nur ungefähr 1% des Spektrums aller messbaren elektromagnetischen Wellen. Zusätzlich ist “Sehen” kein passiver Vorgang, sondern die aktive Aufnahme und Verarbeitung von visuellen Reizen, bei der unsere Aufmerksamkeit nur die für uns relevanten Informationen selektiert und die Erkennung sowie die Interpretation von Details durch Abgleich mit bestehenden Erinnerungen stattfindet. Die visuelle Wahrnehmung des minimalen, für uns erfassbaren Spektrums geht weit über das reine Aufnehmen von Information hinaus. Sie wird gefiltert durch Wissen (wie sicher?), Erfahrungen (wie interpretiert?), kulturelle, sowie soziale Prägungen und daraus abgeleitete Werte, Überzeugungen, Glaubenssätze, (Vor-?) Urteile. Unser Gehirn kreiert quasi auf schmaler Informationsbasis die Wirklichkeit, in der wir (zu) leben (glauben).

Es gibt im Tierreich einige Spezies, die zumindest deutlich mehr visuelle Informationen empfangen: Fliegen sehen quasi in Zeitlupe, Bienen und viele Zierfische können UV-Licht sehen, Schlangen Infrarot, ein Falke z.B. eine Taube aus 8 Km Entfernung.

Weiterlesen http://sglscheuermann.com/2015/10/22/eingeschraenkte-wahrnehmungen-felsenfeste-meinungen-und-zweifelhafte-glaubenssaetze/#more-3634



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen