„Einigkeit, Recht, Frei- und Menschlichkeit … nur wo?"



„Einigkeit, Recht, Frei- und Menschlichkeit … nur wo?"

Ich grüße Sie alle recht herzlich!

Es ist schon lange kein Schmuckstück mehr, dieses einst so schöne vor allem schützende Fußkettchen. Es bot Halt bei den Siegern, den Rettern, den Überfliegern die den Deutschen wieder ihr täglich Brot gaben. Jene die den Weg öffneten für ein Deutsches Wirtschaftswunder. Sie waren immer da, Halleluja.

Das Fußkettchen ist keines mehr, es ist ein Druckmittel und eine Abhängigkeit geworden und es verwandelte sich im Laufe der Zeit in eine Fußfessel.

Bewegung war nur in eine Richtung möglich, wir die Nato Verbündeten und die Großmacht Amerika, your best friend: „Ich bin ein Berliner!“ ;-)

Hello my friend … doch warum behandelst Du Deinen Freund wie einen Untergebenen, einem Dummen und wie Deinen Diener? Hintergeht man Freunde, spioniert sie aus und hört sie ab? Whistle and blow … nur welcher Wind bläst hier in welche Richtung? Und welche Pfeife spielt hier Schiedsrichter? ;-) Da pfeift der Flötenkessel gewaltig, das Wasser kocht, es brodelt heftig. Ein guter Freund steht zu Dir wie bei einer Ehe der Spruch lautet: „In guten als auch schlechten Zeiten“ an Deiner Seite. Doch warum dieses falsche Spiel, man hintergeht keine Freunde!?!

Wann löst sich ein Land welches sich Einigkeit, Recht und Freiheit auf ihre Mütze schrieb von diesem Band, dem Bund der Verpflichtungen und einer augenscheinlichen Hörigkeit und Unterwürfigkeit?

Deutschland mach Dir dein BILD, schau in den SPIEGEL und FO(C)kUSsiere die Realität! ;-)

Wann wird in diesem Land wieder Einigkeit, Recht, Frei- und Menschlichkeit wiederkehren, Menschen die für Menschen einstehen ohne einen schillernden Schmuck welcher bereits aus der Mode geraten ist? Der Trend geht zu dem Menschen, den Völkern, der Humanität und das ist die Realität und keine Hörigkeit auf eine fremde Obrigkeit! Dieses Muss auf der Stirn geschrieben, Vertragsklauseln zeigen jetzt das Kleingedruckte auf. Es gibt immer noch Mittel und Wege.

Wir alle sind Menschen, bist Du es auch?

Man findet Freunde in vielen Völkern, doch man bekämpft sich nicht, dieser Material- und Kapitalismus ist eine Heuchelei gegen die Humanität.

Alles was zählt, ist der Mensch und der hat Qualität, streiten wir uns doch um die Wege nach vorn, für eine zukünftige menschliche Perspektive und dieses im humanen Sinne!

Menschenrechte sind bedeutsam so wie der Wert des Menschen selbst und genau das sollte Alleinstellungsmerkmal werden!

Mensch sein, in seiner Güte, seiner Empathie, der Toleranz und dem Respekt zu seinem Nächsten. Liebe, Wertschätzung, Gefühl und Nächstenliebe lassen uns wachsen.

Denkt, lebt und lernt das Menschsein wieder! :-)

Menschliche Grüße

Susanne Elisabeth Füllgraf (S.E.F.)
(Text/Idee/Urheberin: 12.03.2014 S.E.F./Suse)



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen