Es holtert und poltert, welch' ein Getöse …



… wow, war das ein Gepolter und ein Krach, der Nikolaus hielt mich echt mal wach.

Ja ja, er bekam einen Schrecken bei all diesen vielen Säcken, die voller Geschenke waren und das eine und andere Päckchen sollte er doch noch in die Stiefel stecken.

„Verflixt und zugenäht …“, war der Schuh zu klein oder das Geschenk zu groß?

Nun, er ist doch der Nikolaus, wenn er sich schon durch den Kamin schlängelt und sich geschmeidig machen kann, so sollte es doch auch möglich sein, die Stiefel, ob groß oder klein zu füllen, nicht wahr?

Geschenke würden einfacher gefunden werden, wenn sich jeder mal darüber im Klaren wäre, das die Liebe allein und ein menschliches Miteinander was die Liebe zu einem werden lässt, doch das größte Geschenk sind.

Stellt Eure Stiefel oder Schuhe raus, gefüllt werden Sie mit Liebe und sie kompensiert so vieles und begegnet diesem Geschenk mit Applaus, das freut selbst auch einem Nikolaus!

Glaubt es mir und dann schlaft Ihr zukünftig nicht mehr bei einem Getöse und seid dann alle wieder die Ausgeglichen- und Zufriedenheit seiner einer selbst und das wäre sehr gut. ;-)

In diesem Sinne wünsche ich allen einen glücklichen Nikolaustag, weiterhin eine feine, vor allem besinnliche Advents- und Weihnachtszeit!

Carpe Diem

Susanne Elisabeth Füllgraf
(Autorin/Texterin/Text/Urheberin: S.E.F./Suse) 



Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.

Schließen